Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Bereits 2007 mehr Umsatz mit Spielen als mit Musik

Rosige Zukunft für Online-Medien und Spiele auf allen Plattformen

Das US-/britische Marktforschungsinstitut PricewaterhouseCoopers (PwC) hat die neue Ausgabe seiner jährlichen Studie namens "Entertainment & Media Spending" vorgelegt. Der Erhebung zufolge soll schon im Jahr 2007 mehr Geld mit Spielen als mit dem Verkauf von Musik umgesetzt werden.

Genaue Zahlen nennt PwC in seiner auszugsweise veröffentlichten Studie zum Musikmarkt nicht. Laut einem Bericht des "Hollywood Reporter" sollen jedoch bereits 2007 die Umsätze mit Spielen die des Musikvertriebes übersteigen. In den USA soll dieser Wechsel erst 2008 erfolgen.

Anzeige

Insgesamt geht PwC davon aus, dass das Segment der digitalen Spiele weiterhin bis 2011 stark wächst. Der Trend begann laut der Marktforscher bereits 2006 mit der Einführung von neuen Konsolen im US-Markt. Mit den Spielen allein sollen 14,3 Prozent mehr Umsatz erzielt worden sein. Der weltweite Markt für Videospiele soll von 32 Milliarden US-Dollar im Jahr 2006 auf 49 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 wachsen.

Die vormals schwache Filmwirtschaft hat sich laut PwC nach Umsatzverlusten von 2,6 Prozent im Jahr 2005 erholt und konnte 2006 wieder einen Zuwachs von 2,9 Prozent verzeichnen. 81 Milliarden US-Dollar sollen mit Spielfilmen weltweit im Jahr 2006 umgesetzt worden sein, bis 2011 sollen es laut der Studie 103 Milliarden US-Dollar sein. Die Wachstumsraten mit jährlich 4,9 Prozent sind jedoch gegenüber den prognostizierten 9,1 Prozent bei Videospielen deutlich geringer.

Damit bleiben laut PwC das Fernsehen, Internetzugang und Dienstleistungen zusammen mit Spielen die wachstumsstärksten Branchen für Unterhaltung und Medien. Leiden sollen darunter vor allem die klassischen Medien. Allein die Umsätze mit Online-Werbung und dem Internetzugang sollen der Erhebung zufolge im Jahr 2009 den Gesamtmarkt für Tageszeitungen überholen.


eye home zur Startseite
M. Usiker 26. Jun 2007

Nur diese uns vorgesetzte Liste zu betrachten heißt doch nicht, dass es keine Musik mehr...

mp (Golem.de) 25. Jun 2007

Vielen Dank für den netten Hinweis, der Fehler ist korrigiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mateco GmbH, Stuttgart
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Allianz Global Benefits GmbH, Stuttgart, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  2. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  3. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  4. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  5. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  6. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  7. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  8. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  9. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  10. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das funktioniert auf der ganzen Welt, nur im...

    Dwalinn | 09:46

  2. Re: Offenlegung Hut ab vor soviel Scheid...

    lgo | 09:44

  3. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Dwalinn | 09:43

  4. Re: So So der Hersteller der Cheatengine ist also...

    crack_monkey | 09:43

  5. Re: Geht die Fritz!Box 7490 dann noch, wenn...

    bombinho | 09:42


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel