Abo
  • IT-Karriere:

Plaxo: Intelligentes Adressbuch sucht Kontakt

Plattform erlaubt Datenabgleich mit diversen Applikationen und Webdiensten

Das "intelligente Adressbuch" Plaxo hat seine Plattform gründlich überarbeitet und erlaubt nun den Datenabgleich mit anderen Adressbuch- und Kalender-Plattformen und -Applikationen sowie Handys und Smartphones. Zudem werden Webdienste anderer Anbieter integriert, um z.B. Telefonanrufe mit einem Klick einleiten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

So lassen sich mit Plaxo nun Adress- und Kalenderdaten mit Microsofts Outlook, Outlook Express, Vista Mail und Hotmail, Google Calendar sowie demnächst auch GMail, Yahoo Mail und Calendar, AIM, Mozilla Thunderbird und LinkedIn sowie Mobiltelefonen abgleichen. Plaxo will so eine Schnittstelle dieser bisher getrennten Welten werden und nennt das Ganze "Multi-Way Synchronisation".

Video: Plaxo stellt sich vor

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Plaxo 3.0 steht ab sofort kostenlos zum Testen unter beta.plaxo.com bereit. Dabei präsentiert sich die Seite mit einem AJAX-Interface und bietet ein neues "Sync Dashboard", über das der Abgleich mit verschiedenen Diensten und Geräten abgewickelt werden kann. Adressen lassen sich über Yahoo mit einem Klick auf einer Karte ansehen und dank der Integration von JaJah lassen sich Telefonate ebenfalls mit einem Klick einleiten.

Zudem wartet Plaxo mit einem neuen Kalender auf, der auf Arbeiten des HipCal-Teams basiert, das Plaxo im Mai 2006 übernommen hat. Kalender lassen sich mit anderen Teilen und über Plaxo Pulse auch als RSS-Feed zur Verfügung stellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 4,31€
  4. 4,99€

asd 25. Jun 2007

vergiss die dicken hüften nicht XD

Netspy 25. Jun 2007

Ihr seid ja auch beides Helden. ...und nein, zu schnell hat er sicherlich nicht...

asd 25. Jun 2007

weiß jemand wie ich wad-files in z.b. files für'n adressbuch von kde, oder outlook...

Joe Doe 25. Jun 2007

als diejenigen, die ihre privaten Daten dort abliefern.


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    Indiegames-Rundschau
    Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
    2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
    3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

      •  /