Abo
  • Services:

Agendus 12 für PalmOS wird zum Projekt-Manager

Umfangreicher Ausbau der Termin- und Adressverwaltungssoftware

Die Termin-, Aufgaben- und Kontaktverwaltungssoftware Agendus von Iambic liegt nun in der Version 12 vor und wurde gehörig aufgemöbelt. Mittlerweile stehen komfortable Funktionen für den Einsatz auf Smartphones bereit und insgesamt wandelt sich die Software immer stärker zu einem Projekt-Manager. Eine modifizierte Oberfläche soll die Bedienung weiter vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Agendus 12
Agendus 12
Im Agendus-Adressbuch gibt es eine neue Foto-Ansicht, über die sich Kontakte anhand von Bildern auswählen und direkt anwählen lassen. Diese Funktion ist vor allem für PalmOS-Smartphones gedacht, um das Anrufen komfortabler zu machen. Den speziellen Journal-Einträgen in Agendus können Adressdaten zugefügt werden und Detailinformationen zu Aufgaben, Terminen oder Adressen sollen nun kompakter dargestellt werden, so dass die wesentlichen Informationen schneller aufgenommen werden können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Nach Ablauf eines Termins oder einer Aufgabe lassen sich zahlreiche Aktionen automatisch ausführen, um die Verwaltung von Terminen und Aufgaben zu vereinfachen. Zudem bringt Agendus nun Weckerfunktionen, indem Alarme unabhängig etwa von Terminen eingestellt werden können. Insgesamt soll Agendus 12 zügiger zu Werke gehen und zahlreiche kleine Verbesserungen sollen die Termin-, Aufgaben- und Adressverwaltung vereinfachen.

Agendus 12
Agendus 12
Die Professional-Ausführung von Agendus 12 bietet darüber hinaus nun einen Projekt-Manager, um etwa anstehende Projekte in einer Gruppe zu verwalten. In ein Projekt lassen sich Termine, Adressen, Aufgaben und Notizen aus Agendus einbinden.

Zudem lassen sich nun beliebige Dateien an Aufgaben, Termine und Adressen oder Projekte anhängen. Damit soll das Auffinden von Dateien vereinfacht werden, indem etwa eine Mitschrift mit dem betreffenden Termin oder den beteiligten Personen gekoppelt wird.

Agendus 12
Agendus 12
An eine Aufgabe lassen sich nun mehrere Adressen anfügen, um alle Personen schnell zu erreichen, die mit der Aufgabe zu tun haben. Die Journal-Einträge werden in die Kalenderdarstellung mit einer optimierten Darstellung eingebunden, die sich nach zahlreichen Kriterien filtern und sortieren lässt und es steht eine spezielle Tagesansicht zur Verfügung.

Ferner bindet die Heute-Ansicht Aktienkurse ein, die etwa über ein Smartphone aus dem Internet bezogen werden. Nur für US-Nutzer ist die Anbindung an den Dienst "Power Search 411" interessant, um Personen anhand einer Telefonnummer über das Internet zu identifizieren.

Agendus 12 ist ab sofort für PalmOS verfügbar. Die Standardversion kostet 29,95 US-Dollar und für die Professional-Ausführung fallen 39,95 US-Dollar an. Eine zeitlich befristete Testversion steht als Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Sukram71 25. Jun 2007

Dann nimm halt DateBK 6. Das ist eh besser. http://www.pimlicosoftware.com/datebk6...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /