Abo
  • Services:

Pentagon schaltet E-Mail-System nach Angriff teilweise ab

Hunderte Angriffe auf die IT des Pentagon pro Tag

Das US-Verteidigungsministerium hat Teile seines E-Mail-Systems abgeschaltet, nachdem es Unbekannten gelungen war, in das System einzudringen. Insgesamt waren rund 1.500 Rechner betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

US-Verteidigungsminister Robert M. Gates bestätigte die Probleme mit dem E-Mail-System des Pentagon. Selbst war er aber von den Abschaltungen nicht betroffen, denn, so Gates, er nutze E-Mail nicht und sei eher ein Low-Tech-Typ.

Was hinter der Abschaltung von 1.500 Rechnern im Pentagon steckt, ist indes noch unklar, die Untersuchung laufe noch, so Gates. Er bestätigte aber, dass es zu der Abschaltung gekommen sei, nachdem jemand in das System eindrang. Dabei versuchte Gates, den Vorfall herunterzuspielen: Das Pentagon werde ständig angegriffen, man verzeichne hunderte von Angriffsversuchen pro Tag.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,49€
  3. 32,99€
  4. 39,95€

JackTF 25. Jun 2007

Tja, dafür wirst du jetzt zu Paris Hilton gesperrt. Aber du wolltest es ja nicht anders!

nachrednern 25. Jun 2007

was hat legasteniker mit bildung zu tun ? du ungebildeter prolet !

Metzlor 22. Jun 2007

Damit das FBI jeden Windows PC, mit Internet auf der ganzen Welt ausspionieren kann!

Akne 22. Jun 2007

k.T.

hofiorg 22. Jun 2007

siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/E-Mail ...Ende der 1980er Jahre begann dann der...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
    2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /