Abo
  • Services:

Zu viel Gewalt: Manhunt 2 von Take Two wird verschoben

Alterseinstufung von Manhunt 2 verhindert die Veröffentlichung

Take Twos Horrorspiel Manhunt 2 wird voraussichtlich nicht mehr im Juli 2007 erscheinen. Den Organisationen BBFC und ESRB ist der Nachfolger des hier zu Lande indizierten Manhunt zu gewalttätig. Entsprechend verweigerten sie dem Spiel eine Einstufung in Großbritannien bzw. stuften es in Nordamerika für Erwachsene ein. Auf Grund der Bestimmungen von Nintendo und Sony ist es jedoch fraglich, ob das Spiel in seiner jetzigen Form je erscheinen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nachfolger des hier zu Lande indizierten und beschlagnamten Manhunt kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Nach der Ankündigung von Manhunt 2 wurde dem Spiel zunächst von dem BBFC (British Board of Film Classification) eine Einstufung verweigert (R - Rejected) und die ESRB (Entertainment Software Rating Board für Nordamerika) stufte Manhunt 2 als "AO" (Adults Only - Nur Erwachsene) ein. Auch andere Länder wie Irland und Australien schlossen sich verschiedenen Berichten zufolge dem Urteil an.

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Nun zieht der Publisher Take Two die Notbremse, denn eine AO-Einstufung bedeutet, dass weder Nintendo noch Sony das Spiel laut den eigenen Bedingungen eine Lizenz erteilen werden. Die Einstufung hat zudem auch Einflüsse auf Händler, die sich etwa weigern, derartige Spiele überhaupt anzubieten, sei es aus moralischen Gründen oder weil sie den Aufwand einer Kontrolle scheuen. Manhunt 2 sollte ursprünglich am 10. Juli 2007 für Nintendos Wii, PlayStation 2 und die PlayStation Portable erscheinen.

Ob das Spiel in einer unzensierten Version je erscheint, ist fraglich. Die Verschiebung von Manhunt 2 ist eher ein Zeichen für eine eventuelle Überarbeitung des Titels oder das Spiel wird ausschließlich für den PC veröffentlicht. Hier zu Lande ist eine Veröffentlichung auf Grund der Indizierung des Vorgängers eher unwahrscheinlich.

Eine Chronik über die Vorfälle der letzten Tage rund um das Horrorspiel von Take Two gibt es bei GamePolitics.com.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

bugfinder 02. Okt 2007

#naja das spiel ist sau langweilig wiso hat das eig ne enstufung von ++ ? naja...

Manhunter 14. Sep 2007

Ich hab Manhunt2 und habe es mit Deutschen untertiteln, wo ist also das problem ? Bei...

soltano 24. Jun 2007

Nun, in gewisser Weise habt ihr beide nicht Unrecht. Aber es gibt Personen, auf die...

Kugelfisch 23. Jun 2007

Ob man es _braucht_ ist eine Sache. Ich persönlich würde sowas nie spielen. Aber dennoch...

Malefitz 23. Jun 2007

Hier ziehst du also _deine persönliche_ Grenze. Das ist auch vollkommen in Ordnung...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /