Abo
  • Services:

Solar-Jacke: Mantelkragen hochschlagen und Handy laden

Ladeleistung beträgt 1 Watt

Der italienische Mode-Designer Ermenegildo Zegna zeigt derzeit auf der Modemesse Pitti Uomo in Florenz die Jacke "Solar JKT", die ein Handy oder andere elektronische Geräte mit Hilfe von Sonnenenergie wieder aufladen soll. Die dazu nötigen Solarzellen sind in den Neoprenkragen eingearbeitet. Bei voller Sonneneinstrahlung schafft die Jacke laut Hersteller eine Ladeleistung von etwa 1 Watt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die umgewandelte Sonnenenergie wird über textile Kabel in einen Puffer-Akku (Li-Ionen-Akku) geleitet und dort gespeichert. Allerdings braucht der Nutzer noch ein Ladegerät in der Jackentasche, um die Energie aus dem Puffer ins Handy zu befördern.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Ruhrverband, Essen

Die komplette Aufladung dauert je nach Akkukapazität zwischen vier und acht Stunden, so der Hersteller. Bei voller Pufferbatterie beträgt dann die Ladezeit eines Handys oder iPods etwa drei bis vier Stunden. Für die unterschiedlichen Geräte sind zwei Ausgangsspannungen wählbar, einmal fünf Volt für USB-Geräte und einmal sechs Volt für Handys.

Die "Solar JKT" soll mit der Sommerkollektion 2008 auf den Markt kommen, zum Preis hat Ermenegildo Zegna noch nichts verraten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Locutus 25. Jun 2007

ja ne is klar, durchsichtige Solarzellen, und die Sonnenenergie wird dann wo...

iBrötchen 22. Jun 2007

Todschick. Und was die Tasche alles aushält -- unkaputtbar, da aus Segeltuch.

Mein Senf 22. Jun 2007

Man kann es nicht richtig waschen, nächstes Jahr ist die Klamotte aus der Mode, obwohl...

Kareen 22. Jun 2007

...mit Hamster, Laufrad und Dynamo auf dem Rücken? Funktioniert i.d.R. auch, wenn die...

Kapuzenjack 22. Jun 2007

Zieht man nicht die Jacke aus, wenn die Sonne draufknallt?


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
    MacOS Mojave im Test
    Mehr als nur dunkel

    Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
    2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
    3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

      •  /