Abo
  • Services:

Solar-Jacke: Mantelkragen hochschlagen und Handy laden

Ladeleistung beträgt 1 Watt

Der italienische Mode-Designer Ermenegildo Zegna zeigt derzeit auf der Modemesse Pitti Uomo in Florenz die Jacke "Solar JKT", die ein Handy oder andere elektronische Geräte mit Hilfe von Sonnenenergie wieder aufladen soll. Die dazu nötigen Solarzellen sind in den Neoprenkragen eingearbeitet. Bei voller Sonneneinstrahlung schafft die Jacke laut Hersteller eine Ladeleistung von etwa 1 Watt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die umgewandelte Sonnenenergie wird über textile Kabel in einen Puffer-Akku (Li-Ionen-Akku) geleitet und dort gespeichert. Allerdings braucht der Nutzer noch ein Ladegerät in der Jackentasche, um die Energie aus dem Puffer ins Handy zu befördern.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten, Berlin
  2. Max Weishaupt GmbH, Schwendi bei Ulm

Die komplette Aufladung dauert je nach Akkukapazität zwischen vier und acht Stunden, so der Hersteller. Bei voller Pufferbatterie beträgt dann die Ladezeit eines Handys oder iPods etwa drei bis vier Stunden. Für die unterschiedlichen Geräte sind zwei Ausgangsspannungen wählbar, einmal fünf Volt für USB-Geräte und einmal sechs Volt für Handys.

Die "Solar JKT" soll mit der Sommerkollektion 2008 auf den Markt kommen, zum Preis hat Ermenegildo Zegna noch nichts verraten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 99,90€ statt 124,90€
  4. 149,90€ statt 179,90€

Locutus 25. Jun 2007

ja ne is klar, durchsichtige Solarzellen, und die Sonnenenergie wird dann wo...

iBrötchen 22. Jun 2007

Todschick. Und was die Tasche alles aushält -- unkaputtbar, da aus Segeltuch.

Mein Senf 22. Jun 2007

Man kann es nicht richtig waschen, nächstes Jahr ist die Klamotte aus der Mode, obwohl...

Kareen 22. Jun 2007

...mit Hamster, Laufrad und Dynamo auf dem Rücken? Funktioniert i.d.R. auch, wenn die...

Kapuzenjack 22. Jun 2007

Zieht man nicht die Jacke aus, wenn die Sonne draufknallt?


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /