Instant Messenger ComBots für Mobiltelefone

Parallelbetrieb auf dem Handy und dem Windows-PC möglich

Der bislang nur für Windows-PCs verfügbare Instant Messenger namens ComBots wurde nun in einer mobilen Variante für den Einsatz auf Mobiltelefonen vorgestellt. Alle wesentlichen ComBots-Funktionen sind damit auch auf dem Handy verfügbar. Bei ComBots kann ein Nutzer auf mehreren Geräten mit einem Konto angemeldet sein und alle Daten werden zwischen den entsprechenden Clients synchron gehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Combots Mobile
Combots Mobile
Das geschlossene Instant-Messaging-Netz von ComBots bietet im Unterschied zu den meisten anderen Instant Messengern die Möglichkeit, zeitgleich mit einem Konto auf unterschiedlichen Geräten angemeldet zu sein. Das ist ansonsten nur bei Jabber und Skype möglich. Zwischen den Geräten werden alle Daten synchron gehalten. Tippt man etwa eine Botschaft auf dem Mobiltelefon, erscheint dieser Text auch auf dem PC-Client. Der gesamte Verlauf einer ComBots-Unterhaltung wird zentral auf einem Server abgelegt.

Stellenmarkt
  1. IT Operations Engineer (m/w/d)
    PTV Group, Karlsruhe
  2. Mathematiker (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
Detailsuche

Die mobile Variante von ComBots soll auf jedem Mobiltelefon mit Java MIDP 2.0 funktionieren. Derzeit werden aber nur einige ausgewählte Symbian-Smartphones von Nokia unterstützt. In Zukunft soll die Palette an unterstützten Mobiltelefonen ausgebaut werden. Hierbei will sich ComBots aber vor allem auf neue Produkte konzentrieren.

Combots Mobile
Combots Mobile
Über ComBots Mobile lassen sich Textnachrichten und beliebige Dateien austauschen. Empfangene Dateien werden nicht direkt auf das Handy geladen. Dies muss manuell angestoßen werden, um den mobilen Datenverkehr überschaubar zu halten. Bilder können in einer Vorschau gezeigt oder gleich als Vollbild auf das Mobiltelefon geladen werden. Die Vollbildansicht optimiert das Bild dabei so, dass es genau in das Display des verwendeten Displays passt, verspricht ComBots. Beim Fotoversand vom Handy wird die Kamera im Mobiltelefon direkt angesprochen, so dass sich Fotos mit dem Handy besonders bequem versenden lassen.

Das Instant-Messaging-Netzwerk von ComBots verwendet ein proprietäres Protokoll. Die Macher von ComBots wollen damit lästigen Spam beim Instant Messaging verhindern. ComBots-Nutzer können Dateien austauschen, die bis zu 1 GByte groß sind und die gesamte Kommunikation wird automatisch mit 256 Bit verschlüsselt. Auf PC-Seite gibt es ComBots nur für die Windows-Plattform. Der Client wird kostenlos angeboten. Bezahlt werden muss für spezielle Avatare oder Emoticons.

ComBots Mobile steht ab sofort als Beta-Version kostenlos zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
    Hubble
    Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

    Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

age 22. Jun 2007

nur gibt es auch user die wert darauf legen dass ihre system opensource-frei bleiben. mir...

BlubberBaby 22. Jun 2007

wieso sollst du das mitbekommen? teilt ihr euch einen account?

binger 22. Jun 2007

Tut mir leid, ich meinte damit nicht, dass es kein mobile multi messenger wie bing ist...

DerInsider 22. Jun 2007

1. der neuer PC-Client verbraucht nicht mehr soviel speicher. Bei mir sind es gerade mal...

Karate Tiger 21. Jun 2007

Wo erfindet denn Combots hier das Rad neu? Combots verbindet verschiedene...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /