Abo
  • Services:

AMD dementiert: "Wir behalten unsere Chip-Fabriken"

Verkauf sei niemals geplant worden

In den vergangenen Tagen sorgten Gerüchte für Aufregung, nach denen AMD aus der Halbleiter-Fertigung aussteigen könnte, und seine Chip-Fabriken verkaufen würde. Gegenüber Golem.de hat das Unternehmen dies nun klar dementiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 19. Juni 2007 hatte das Online-Magazin "Ars Technica" einen Bericht veröffentlicht, in dem namentlich nicht genannte Analysten prognostizierten, AMD würde seine Chips in Zukunft nicht mehr selbst herstellen wollen. Zwar wurde in dem Artikel auch ein AMD-Sprecher zitiert, der diese Spekulationen etwas einschränkte, sie aber auch nicht umfassend zurückwies.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

AMDs Fabs in Dresden
AMDs Fabs in Dresden
Betroffen wäre von solchen Maßnahmen vor allem AMD Deutschland, da das Unternehmen in Dresden mit "Fab30" und "Fab36" seine größten Produktionsstätten betreibt. Von AMD Deutschland erreichte Golem.de folgende Stellungnahme zum Bericht von Ars Technica:

"Dresden bleibt mit der technologisch anspruchsvollsten Herstellung innovativster Produkte der Eckpfeiler in AMDs Prozessorfertigung. Daran wird sich nichts ändern. Andersartige Berichte entbehren jeglicher Grundlage und entstammen komplett der Gerüchteküche. Das gleiche gilt für entsprechende Analystenberichte. Um es ganz deutlich zu machen: Wir haben zu keinem Zeitpunkt geäußert oder auch nur daran gedacht, auf eigene Fabriken zu verzichten."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433,00€ (Bestpreis!)
  2. 481,00€ (Bestpreis!)
  3. 554,00€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ - Release 19.10.

SilverNeon 08. Jan 2009

Es giebt keine steigerung vom TOT bzw. nicht für mich & ausserdem : AMD kann nicht...

cheerleader 24. Jun 2007

Alternative Mit Dasseinsberechtigung ;-)

Alternativ... 22. Jun 2007

Mensch wusstet ihr, dass das GOLEM-forum bekannt ist für seine Trolle, und "EXPERTEN...

Geschichte 21. Jun 2007

Die Absicht.... fehlt auch noch :-)

guzg8u 21. Jun 2007

Wenns nur die Zockerhardware wäre,... also ich habe mir vor 3 Tagen ein Notebook gekauft...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /