Abo
  • Services:

AMD dementiert: "Wir behalten unsere Chip-Fabriken"

Verkauf sei niemals geplant worden

In den vergangenen Tagen sorgten Gerüchte für Aufregung, nach denen AMD aus der Halbleiter-Fertigung aussteigen könnte, und seine Chip-Fabriken verkaufen würde. Gegenüber Golem.de hat das Unternehmen dies nun klar dementiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 19. Juni 2007 hatte das Online-Magazin "Ars Technica" einen Bericht veröffentlicht, in dem namentlich nicht genannte Analysten prognostizierten, AMD würde seine Chips in Zukunft nicht mehr selbst herstellen wollen. Zwar wurde in dem Artikel auch ein AMD-Sprecher zitiert, der diese Spekulationen etwas einschränkte, sie aber auch nicht umfassend zurückwies.

Stellenmarkt
  1. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  2. über experteer GmbH, Berlin, Darmstadt, Bonn, Essen, Saarbrücken

AMDs Fabs in Dresden
AMDs Fabs in Dresden
Betroffen wäre von solchen Maßnahmen vor allem AMD Deutschland, da das Unternehmen in Dresden mit "Fab30" und "Fab36" seine größten Produktionsstätten betreibt. Von AMD Deutschland erreichte Golem.de folgende Stellungnahme zum Bericht von Ars Technica:

"Dresden bleibt mit der technologisch anspruchsvollsten Herstellung innovativster Produkte der Eckpfeiler in AMDs Prozessorfertigung. Daran wird sich nichts ändern. Andersartige Berichte entbehren jeglicher Grundlage und entstammen komplett der Gerüchteküche. Das gleiche gilt für entsprechende Analystenberichte. Um es ganz deutlich zu machen: Wir haben zu keinem Zeitpunkt geäußert oder auch nur daran gedacht, auf eigene Fabriken zu verzichten."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. (u. a. Shadow of the Tomb Raider Croft Edition 39,99€)

SilverNeon 08. Jan 2009

Es giebt keine steigerung vom TOT bzw. nicht für mich & ausserdem : AMD kann nicht...

cheerleader 24. Jun 2007

Alternative Mit Dasseinsberechtigung ;-)

Alternativ... 22. Jun 2007

Mensch wusstet ihr, dass das GOLEM-forum bekannt ist für seine Trolle, und "EXPERTEN...

Geschichte 21. Jun 2007

Die Absicht.... fehlt auch noch :-)

guzg8u 21. Jun 2007

Wenns nur die Zockerhardware wäre,... also ich habe mir vor 3 Tagen ein Notebook gekauft...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    2. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
    3. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos

      •  /