Abo
  • Services:

Telefonate auf dem Smartphone mitschneiden

CallRec 5.0 mit verbesserter Komprimierung

Für die Treo-Smartphones mit PalmOS ist die Software CallRec in der Version 5.0 erschienen. Damit lassen sich komplette Telefonate direkt auf dem Mobiltelefon mitschneiden, um sich diese später jederzeit anhören zu können. Die aufgenommenen Anrufe werden mit dem PC ausgetauscht, um die Aufzeichnungen nicht nur am Smartphone verwalten zu müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit CallRec 5.0 hat die Software neue Kompressionsoptionen erhalten, um die aufgezeichneten Telefonate speicherschonend abzulegen. Diese werden auf der Speicherkarte des Smartphones gespeichert und lassen sich neuerdings auch kategorisieren, um einen besseren Überblick zu bekommen. Außerdem sollen sich die Aufzeichnungen leichter verwalten lassen, indem der Anrufername nun in den Dateinamen integriert wird.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Um Speicherplatz zu sparen, gibt es eine Option, die alle aufgezeichneten Telefonate löscht, die eine bestimmte Anzahl von Tagen alt ist. Bei der Wiedergabe wurden ferner Wiederholoptionen integriert. Zudem gab es Verbesserungen an der Bedienoberfläche sowie am HotSync-Conduit. Dieses sorgt dafür, dass die Telefonate auf den PC transferiert werden, um sie darauf zu verwalten und zu bearbeiten.

Mit einem Knopfdruck lassen sich Telefonate mit Hilfe von CallRec auf dem Treo-Smartphone aufzeichnen. Alternativ dazu kann auch ein Automatismus aktiviert werden, der alle Anrufe mitschneidet. Zudem lassen sich mit CallRec Sprachnotizen anlegen, indem das Treo-Mikrofon für die Aufnahme verwendet wird.

CallRec 5.0 für die Treo-Modelle 650, 680, 700p und 755p ist zum Preis von 19,99 US-Dollar verfügbar. Wer CallRec in der Version 3.1 oder früher besitzt, erhält ein Upgrade zum Preis von 8,99 US-Dollar. Besitzer von CallRec 4.0 können kostenlos auf die aktuelle Version wechseln. Eine 7-Tage-Testversion steht als Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Werner Bachmann 25. Jun 2007

Ja. Schaue bei www.killermobile.com das Programm "SpyCall" - funktioniert zufriedenstellend.

huahuahua 22. Jun 2007

An alle, die sich hier nur belustigen wollen: Es ist völlig überflüssig, auf...

WCEnte 22. Jun 2007

Es gibt auch Programme für Windows Mobile um damit Gespräche mitschneiden zu können. Z.b...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
    IT-Sicherheit
    12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
    2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
    3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
    CES 2019
    Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

    CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
    2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
    3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

      •  /