Abo
  • Services:

Levi's-Handys kommen im September 2007

Marktstart in Europa geplant

Seit Oktober 2006 steht fest, dass der Jeans- und Klamottenhersteller Levi Strauss in den Mobilfunkmarkt einsteigen will. Nun sind weitere Details zu den geplanten Mobiltelefonen aufgetaucht, die Levi's zusammen mit dem französischen Handy-Entwickler Modelabs Group ersonnen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Levi's Handy
Levi's Handy
Bislang liegen aber nur sehr wenige Details zu den geplanten Mobiltelefonen vor. So ist bekannt, dass die Geräte ein Metallgehäuse haben werden und vor allem jugendliche Kunden ansprechen sollen. Den bisherigen Informationen nach zu urteilen werden die Levi's-Mobiltelefone keine Aufsehen erregenden Funktionen bieten.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Walter AG, Tübingen

Neben einem Musik-Player und einer Digitalkamera steht die Möglichkeit bereit, Bilder und Videos auszutauschen, was mit den meisten am Markt befindlichen Handys ebenfalls machbar ist. Der Foto- und Videoaustausch könnte ein Hinweis darauf sein, dass im Levi's-Handy Bluetooth steckt, was in immer mehr Mobiltelefonen Einzug gehalten hat.

Levi's Handy
Levi's Handy
Das Mobiltelefon kann an einer Kette gehalten werden, um das Gerät möglichst bequem aus der Hosentasche oder aus einer anderen Tasche zu ziehen. Auch auf Nachfrage von Golem.de wollten weder Levi Strauss noch Modelabs Group weitere technische Daten zu den Taschentelefonen verraten.

In Europa will Levi Strauss die Handys im September 2007 auf den Markt bringen. Preise für die Mobiltelefone sind nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. ab 349€

llangolas 09. Okt 2007

psstt ... Nokia fing mit Papier an, danach kammen Gummi (stiefel) und dann gings erst...

Klaas Klever 21. Jun 2007

Sollte es sein, sonst hat die Dame, die es auf einem der Bilder in der Gesäßtasche trägt...

yazzO 21. Jun 2007

Wenn du das sagst, gustav, dann muss das wohl stimmen ;-)...

50 Cent 21. Jun 2007

Und wenn man MWst-Erhöhung und 10 Jahre Inflation berücksichtigen würde, sähe es noch...

Quizzler 21. Jun 2007

Weils geil ausschaut *smile* und das ding is für läute die das auch denken ... also wers...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /