Abo
  • Services:

Deutsche Flickr-Nutzer sehen mehr - aber noch nicht alles

Filter-Einstellungen für deutsche Flickr-Nutzer geändert

Die Filtereinstellungen für Yahoos deutsche Version des Online-Bilderdienstes Flickr wurden überraschend verändert. Fortan erscheinen immerhin Inhalte, die als "mittel" klassifiziert wurden. Alle Fotos mit der Kennzeichnung "eingeschränkt" bekommen deutsche Flickr-Nutzern weiterhin nicht zu Gesicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenige Tage, nachdem Yahoo eine deutsche Version von Flickr gestartet hatte, gab es eine Protestwelle im Internet. Yahoo sah sich dem Vorwurf der Zensur ausgesetzt. Denn Flickr-Nutzer, die aus Deutschland auf den Dienst zugreifen, hatten keine Möglichkeit mehr, Bilder anzusehen, die die Markierungen "mittel" und "eingeschränkt" aufweisen. Yahoo begründet dieses Vorgehen mit Jugendschutzmaßnahmen.

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. AOK Systems GmbH, Bonn

Nun hat Yahoo auf die Proteste reagiert und zeigt immerhin wieder Bilder, die als "mittel" klassifiziert wurden. Deutsche Flickr-Nutzer haben aber weiterhin keine Möglichkeit, nach Bildern zu suchen oder sich diese anzusehen, die als "eingeschränkt" eingestuft wurden. Dies wird mit der Einhaltung des deutschen Jugendschutzes begründet.

Unklar bleibt aber, warum dies auch für Flickr-Nutzer gilt, die für den Dienst bezahlen und von denen ein entsprechender Altersnachweis vorliegt bzw. ohne großen Aufwand abgefragt werden kann.

In Flickr können Bilder mit den Markierungen "mittel" bzw. "moderate" oder "eingeschränkt" respektive "restricted" versehen werden. Seit März 2007 ruft Yahoo die Flickr-Nutzer dazu auf, diese Markierungen bei ihren Bildern anzuwenden. Sollte Yahoo die gewählte Klassifizierung nicht passen, kann das gesamte Flickr-Konto und damit alle Inhalte mit den entsprechenden Filtern versehen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 59,99€ - Release 14.09.
  3. (-72%) 13,99€
  4. 59,99€ - Release 19.10.

F...nerds 22. Jun 2007

Und mit Protestgrafiken Themengruppen beitreten

Marcus... 21. Jun 2007

Deutsch: http://concord.antville.org/stories/1647238/ Englisch: http://www.flickr.com...

Ich bin weg 21. Jun 2007

Seit der ganzen Zensur-Scheisse bin ich nicht mehr auf die Seite gegangen. Ich sags nicht...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
      PGP/SMIME
      Die wichtigsten Fakten zu Efail

      Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

        •  /