Abo
  • Services:

Valve kündigt großes Update für Steam an

Online-Plattform wird um Community-Funktionen erweitert

Valve will seine Online-Plattform Steam deutlich ausbauen und kündigte für den Sommer 2007 ein großes Update mit neuen Community-Funktionen an.

Artikel veröffentlicht am ,

Steam zählt rund 13 Millionen Nutzer und wird von Valve unter anderem genutzt, um neue Spiele und Updates auszuliefern. Ab Juli 2007 soll Steam um persönliche "Steam-Seiten" und Nutzer-Profile erweitert werden. Zudem sollen sich Nutzer in Gruppen zusammentun, Spieltermine mit Freunden planen und ihre Gegner bewerten können. Auch Chat und Sprachkommunikation werden integriert und es soll auch eine Übersicht entstehen, die zeigt, wer wie spielt.

Stellenmarkt
  1. parcIT GmbH, Köln
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Die neuen Community-Funktionen in Steam sollen mit allen Steam-Spielen genutzt werden können, also kommenden wie auch vor längerer Zeit erschienenen Titeln. Letztendlich wird der Dienst kostenlos angeboten und ist sowohl über den Steam-Desktop-Client als auch über das Web zugänglich.

Das für Juli 2007 angekündigte Update für Steam soll das größte seit Start der Plattform im März 2004 werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

fredddd 20. Jul 2007

besonders toll: einmal gesperrt, schon ist das geld aus dem fenster, auch wenn jemand das...

Seppl 24. Jun 2007

Offenbar hat die breite Masse kein Problem damit, vom Hersteller gegängelt zu werden und...

Gurgel 21. Jun 2007

Zur Info, Noob heisst nix anderes als Neuling (Anfänger): Noob = Noobie = Newbie...

Renton 21. Jun 2007

Das hat auch seinen Grund weil manche dann genau auf diese Beweise ihr Cheatverhalten...

Missingno. 21. Jun 2007

Nein, besser. Mit noch mehr Überwachung. ;)


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /