• IT-Karriere:
  • Services:

Logitech mit Notebook-Ständer für ergonomisches Arbeiten

Auf Augenhöhe: Zwei neue Modelle der Alto-Reihe vorgestellt

Logitech hat zwei weitere Modelle seiner Notebook-Halterungen mit eingebauter Tastatur vorgestellt: das Modell Alto Connect sowie Alto Express. Beide bestehen aus einer Halterung, in die das Notebook gestellt wird, wodurch der Bildschirm ungefähr die Höhe eines normalen Displays erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech Alto Connect
Logitech Alto Connect
Mit den Ständern soll ein ergonomisches Arbeiten erreicht werden, da zum einen der Kopf nicht so weit nach unten geneigt werden muss und die Hände in einer natürlicheren Haltung auf der Tastatur liegen.

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Das Logitech Alto Connect beinhaltet einen USB-Hub mit vier Anschlüssen. Einer der Anschlüsse befindet sich vorn, um beispielsweise USB-Sticks und MP3-Player leicht an- und abziehen zu können. Der Ständer bietet zur Reduktion des Kabelgewirrs Aufrollmöglichkeiten. Die Unterseite ist gummiert, damit das Alto nicht auf dem Tisch verrutscht.

Logitech Alto Express
Logitech Alto Express
Der Notebook-Ständer Logitech Alto Express ist mit einer halbdurchsichtigen Plastikoberfläche ausgerüstet und besonders leicht. Er besteht nur aus einem Stück und muss nicht erst aufwendig aufgebaut werden. Damit das Notebook samt Ständer leicht zu einer dritten Person gedreht werden kann, ist hinten eine Gleitfläche angebracht, während sich vorn zur Sicherung Gummierungen befinden. In den Ständer passen Notebooks im Breitbildformat bis 15,4 Zoll oder im herkömmlichen Seitenverhältnis mit 17 Zoll.

Schon seit längerem gibt es das Logitech Alto mit einer eingebauten Tastatur samt abgesetztem Ziffernblock und Handballenauflage.

Der Logitech Alto Connect soll im September 2007 erscheinen und rund 80,- US-Dollar kosten. Der Logitech Alto Express erscheint in Europa im August, der US-Preis liegt bei rund 30,- Dollar. Das Logitech Alto samt Tastatur kostet hier zu Lande im Handel rund 80,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 91,99€
  4. 39,99€ (Bestpreis!)

Suomynona 21. Jun 2007

Textverstaendnis ist nicht deine Staerke? Nicht so tragisch jeder hat Schwaechen: "...da...

Suomynona 21. Jun 2007

Im Artikel wird ausdruecklich das Gegenteilige behauptet. Ich sehe nicht wie...

Entwickler 21. Jun 2007

Kann nicht mal jemand ein für alle mal mit diesen Mythen aufräumen??? Oder ist das nur...

trollkiller 21. Jun 2007

Einfacher und billiger als Buch (sprich: "Studentenvariante"): mehrere Stapel...

Mein Senf 21. Jun 2007

Von irgendeiner Firma aus Dänemark.


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /