• IT-Karriere:
  • Services:

Logitech mit Notebook-Ständer für ergonomisches Arbeiten

Auf Augenhöhe: Zwei neue Modelle der Alto-Reihe vorgestellt

Logitech hat zwei weitere Modelle seiner Notebook-Halterungen mit eingebauter Tastatur vorgestellt: das Modell Alto Connect sowie Alto Express. Beide bestehen aus einer Halterung, in die das Notebook gestellt wird, wodurch der Bildschirm ungefähr die Höhe eines normalen Displays erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech Alto Connect
Logitech Alto Connect
Mit den Ständern soll ein ergonomisches Arbeiten erreicht werden, da zum einen der Kopf nicht so weit nach unten geneigt werden muss und die Hände in einer natürlicheren Haltung auf der Tastatur liegen.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg

Das Logitech Alto Connect beinhaltet einen USB-Hub mit vier Anschlüssen. Einer der Anschlüsse befindet sich vorn, um beispielsweise USB-Sticks und MP3-Player leicht an- und abziehen zu können. Der Ständer bietet zur Reduktion des Kabelgewirrs Aufrollmöglichkeiten. Die Unterseite ist gummiert, damit das Alto nicht auf dem Tisch verrutscht.

Logitech Alto Express
Logitech Alto Express
Der Notebook-Ständer Logitech Alto Express ist mit einer halbdurchsichtigen Plastikoberfläche ausgerüstet und besonders leicht. Er besteht nur aus einem Stück und muss nicht erst aufwendig aufgebaut werden. Damit das Notebook samt Ständer leicht zu einer dritten Person gedreht werden kann, ist hinten eine Gleitfläche angebracht, während sich vorn zur Sicherung Gummierungen befinden. In den Ständer passen Notebooks im Breitbildformat bis 15,4 Zoll oder im herkömmlichen Seitenverhältnis mit 17 Zoll.

Schon seit längerem gibt es das Logitech Alto mit einer eingebauten Tastatur samt abgesetztem Ziffernblock und Handballenauflage.

Der Logitech Alto Connect soll im September 2007 erscheinen und rund 80,- US-Dollar kosten. Der Logitech Alto Express erscheint in Europa im August, der US-Preis liegt bei rund 30,- Dollar. Das Logitech Alto samt Tastatur kostet hier zu Lande im Handel rund 80,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Suomynona 21. Jun 2007

Textverstaendnis ist nicht deine Staerke? Nicht so tragisch jeder hat Schwaechen: "...da...

Suomynona 21. Jun 2007

Im Artikel wird ausdruecklich das Gegenteilige behauptet. Ich sehe nicht wie...

Entwickler 21. Jun 2007

Kann nicht mal jemand ein für alle mal mit diesen Mythen aufräumen??? Oder ist das nur...

trollkiller 21. Jun 2007

Einfacher und billiger als Buch (sprich: "Studentenvariante"): mehrere Stapel...

Mein Senf 21. Jun 2007

Von irgendeiner Firma aus Dänemark.


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

    •  /