Abo
  • Services:
Anzeige

Logitech mit Notebook-Ständer für ergonomisches Arbeiten

Auf Augenhöhe: Zwei neue Modelle der Alto-Reihe vorgestellt

Logitech hat zwei weitere Modelle seiner Notebook-Halterungen mit eingebauter Tastatur vorgestellt: das Modell Alto Connect sowie Alto Express. Beide bestehen aus einer Halterung, in die das Notebook gestellt wird, wodurch der Bildschirm ungefähr die Höhe eines normalen Displays erreicht.

Logitech Alto Connect
Logitech Alto Connect
Mit den Ständern soll ein ergonomisches Arbeiten erreicht werden, da zum einen der Kopf nicht so weit nach unten geneigt werden muss und die Hände in einer natürlicheren Haltung auf der Tastatur liegen.

Anzeige

Das Logitech Alto Connect beinhaltet einen USB-Hub mit vier Anschlüssen. Einer der Anschlüsse befindet sich vorn, um beispielsweise USB-Sticks und MP3-Player leicht an- und abziehen zu können. Der Ständer bietet zur Reduktion des Kabelgewirrs Aufrollmöglichkeiten. Die Unterseite ist gummiert, damit das Alto nicht auf dem Tisch verrutscht.

Logitech Alto Express
Logitech Alto Express
Der Notebook-Ständer Logitech Alto Express ist mit einer halbdurchsichtigen Plastikoberfläche ausgerüstet und besonders leicht. Er besteht nur aus einem Stück und muss nicht erst aufwendig aufgebaut werden. Damit das Notebook samt Ständer leicht zu einer dritten Person gedreht werden kann, ist hinten eine Gleitfläche angebracht, während sich vorn zur Sicherung Gummierungen befinden. In den Ständer passen Notebooks im Breitbildformat bis 15,4 Zoll oder im herkömmlichen Seitenverhältnis mit 17 Zoll.

Schon seit längerem gibt es das Logitech Alto mit einer eingebauten Tastatur samt abgesetztem Ziffernblock und Handballenauflage.

Der Logitech Alto Connect soll im September 2007 erscheinen und rund 80,- US-Dollar kosten. Der Logitech Alto Express erscheint in Europa im August, der US-Preis liegt bei rund 30,- Dollar. Das Logitech Alto samt Tastatur kostet hier zu Lande im Handel rund 80,- Euro.


eye home zur Startseite
Suomynona 21. Jun 2007

Textverstaendnis ist nicht deine Staerke? Nicht so tragisch jeder hat Schwaechen: "...da...

Suomynona 21. Jun 2007

Im Artikel wird ausdruecklich das Gegenteilige behauptet. Ich sehe nicht wie...

Entwickler 21. Jun 2007

Kann nicht mal jemand ein für alle mal mit diesen Mythen aufräumen??? Oder ist das nur...

trollkiller 21. Jun 2007

Einfacher und billiger als Buch (sprich: "Studentenvariante"): mehrere Stapel...

Mein Senf 21. Jun 2007

Von irgendeiner Firma aus Dänemark.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  3. oput GmbH, Ulm
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 19,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    oxybenzol | 15:08

  2. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    fritze_007 | 14:56

  3. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Dwalinn | 14:51

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 14:49

  5. Re: Wieso nicht als SSD-HDD?

    Eheran | 14:46


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel