Abo
  • Services:

Klingeltöne für die Türklingel

30 Sekunden Abspielmöglichkeit für WAVs oder MP3s

Ein schnödes "Ding-Dong" kündigt bei den meisten Häusern und Wohnungen einen Besucher an - im Zeitalter aufgemotzter Heimunterhaltung mit 7.1-Soundsystemen, MP3-Weckern, singenden Quietscheentchen und musizierenden Waschmaschinen also für den gestandenen Geek kaum noch tragbar. Das dachte sich auch der Hersteller der "USB Doorbell".

Artikel veröffentlicht am ,

Der Türklingelersatz kommt in einem röhrenförmigen mattgrauen Gehäuse daher, nimmt den Platz der altmodischen Klingel ein und wird mit ihren Drähten an den Klingelkreislauf angeschlossen. Dabei verkraftet er nur 4 bis 24 Volt. Die eigentliche Stromversorgung übernehmen drei mitgelieferte AA-Batterien. Wie lang die Klingel damit auskommt, verriet der Hersteller nicht.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Bevor die Klingel installiert wird, sollte sie über ein USB-Interface mit einem MP3 oder WAV gefüttert werden, damit auch ein Ton herauskommt. Der Sound kann dabei ungefähr 30 Sekunden lang sein und alles beinhalten, was die Festplatte hergibt, angefangen von Musik, Geräuschen bis hin zu ganzen Textpassagen.

Die USB Doorbell ist bei Thinkgeek für rund 100,- US-Dollar erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,17€ mit Gutschein: NSW25 (Vergleichspreis 119,90€)
  2. (u. a. Logitech Z623 + Bluetooth-Adapter für 75€, ASUS Radeon RX 570 ROG Strix OC 4GB Gaming...
  3. für 149€ (Vergleichspreis ca. 210€)
  4. 749,99€ (Vergleichspreis 829€)

Physio 24. Jun 2007

Danke Alex,ich werdsmir gleich anschaun! Gruß aus Bonnz ! Stefan

Seisdrum 23. Jun 2007

Eigentlich Fun-Klingeltöne fürs Handy, aber auch für die Tür ganz witzig, wenn's muht...

????? 21. Jun 2007

Ihr schaut zu viel TV geht mal wieder raus an die frische Luft!

kendon 21. Jun 2007

n/t

mähmäh 21. Jun 2007

Das ist ja ein ganz alter Hut. Bin schon vor über einem Jahr auf das Ding gestoßen...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /