Abo
  • Services:

YouTube kommt aufs iPhone - und ist jetzt auf Apple TV

YouTube wandelt Videos in H.264-Format um

Apple hatte es bereits angekündigt, jetzt ist es Realität. Mit dem Apple-TV-Gerät können nach einem jetzt veröffentlichten Update auch YouTube-Videos auf dem heimischen Fernseher angeschaut werden. Außerdem kündigte Apple die Verfügbarkeit von YouTube-Videos auch auf dem Ende Juni 2007 in den USA erscheinenden iPhone an.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine von Apple entwickelte Anwendung auf dem iPhone streamt die Videos von YouTube auf das Handy, entweder über das eingebaute WLAN-Modul oder über die Funktechnik EDGE. Die Videos werden allerdings nicht wie sonst bei YouTube üblich per Flash abgespielt, sondern im H.264-Format, das das iPhone abspielen kann. Nach den derzeitigen Informationen wird das iPhone keine Flash-Inhalte darstellen können.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die YouTube-Videos müssen dafür nach und nach neu codiert werden, zum Start des iPhones in den USA sollen rund 10.000 Inhalte bereitstehen, bis zum Ende des Jahres sollen alle Videos verfügbar sein.

Für die Fernsehstation Apple TV ist ein kostenloses Software-Update erhältlich, das dem Gerät die Möglichkeit beschert, YouTube-Videos darzustellen. Man kann sich auch mit seinem YouTube-Account einloggen und beispielsweise Favoriten speichern. Das Hochladen von Videos über Apple TV ist nicht möglich; ob dies über das iPhone machbar ist, wurde noch nicht mitgeteilt.

Das Update wird über die interne Software-Aktualisierung des Apple TVs eingespielt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Tobias Claren 04. Nov 2007

Muss das wirklich sein? Ich hzabe mir echt mühe gegeben, eine wmv mit vollem Pal und 7...

Stephanie 18. Jul 2007

Das, was YouTube bei seinem Angebot wohl übersehen hat, ist UProm.TV. Die bieten schon...

mbb 21. Jun 2007

DITO...gucke jetzt schon manchmal übers handy mit UMTS, und das sind immerhin 384kbit...

DieApfelAutorität 21. Jun 2007

An alle Anhänger der iJobschen Konsumenten-Ersatzreligion: Der Guru wurde beleidigt! So...

Winamper 21. Jun 2007

Sogar Smartphone Browser können heutzutage Flash abspielen, von diversen NintendoDS Mods...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /