Abo
  • Services:

Kostenloser Instant-Messenger für Treo-Smartphones

Gizmo Project arbeitet im Hintergrund und verwaltet mehrere Konten

SIPphone hat mit dem Gizmo Project einen kostenlosen Instant-Messenger für die Treo-Smartphones und einige weitere PalmOS-PDAs veröffentlicht. Außer dem Gizmo-Netzwerk werden zahlreiche verbreitete Instant-Messaging-Netze unterstützt. Allerdings fehlt hierbei eines der wichtigsten Instant-Messaging-Netzwerke: das ICQ-Netz.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis auf die fehlende Unterstützung für das ICQ-Netz deckt Gizmo Project für den Treo alle wesentlichen Funktionen eines Instant-Messaging-Clients ab, die für die PalmOS-Plattform sonst nur gegen Bezahlung zu bekommen sind. Außer das Gizmo-Netzwerk werden derzeit der AOL Instant Messenger (AIM), der MSN Messenger bzw. Windows Live Messenger unterstützt. Die Anbindung an den Yahoo Messenger und das Jabber-Protokoll sollen später folgen.

Stellenmarkt
  1. InnoLas Solutions GmbH, Krailling Raum München
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Die Software kann mehrere Konten verwalten und signalisiert eingehende Nachrichten entweder mittels Dialogbox, Klingelton oder durch Vibration. Die Software kann im Hintergrund arbeiten, so dass andere PalmOS-Applikationen verwendet werden können und man über den Instant-Messenger erreichbar bleibt. Zudem bietet Gizmo Project einen Chat-Verlauf, der auch ohne bestehende Internetverbindung eingesehen werden kann.

Gizmo Project für PalmOS steht ab sofort kostenlos als Download zur Verfügung. Außer auf den Treo-Modellen kann der Instant Messenger auch auf den PalmOS-Geräten Sony UX-50, Tungsten T3 und Palm Zire verwendet werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  2. 199€ für Prime-Mitglieder
  3. 399€ (Vergleichspreis 469€)

treoJaner 21. Jun 2007

bei mir tuts einwandfrrei und ich nutze so ziemlich alle: Jabber, Google Talk, msn, aim...

Jabber67 20. Jun 2007

Wenn AIM funktioniert, sollte ICQ eigentlich auch. Die beiden IM Netze wurden schon vor...

leevancleef 20. Jun 2007

Hi, das ICQ-Protokoll lässt sich doch parallel über den Jabber-Server laufen lassen...

das is doch... 20. Jun 2007

dann gibst du einfach für den aim name, die icq nummer ein und passwort is passwort, das...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /