• IT-Karriere:
  • Services:

Google kündigt PowerPoint-Konkurrenten an

Zenter soll Google Docs & Spreadsheets ergänzen

Google hat mit Zenter einen webbasierten PowerPoint-Konkurrenten übernommen. Mit der Software von Zenter lassen sich online Präsentationen erstellen. Künftig soll sie Googles Online-Office-Suite ergänzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Informationen zu Zenter hält sich Google wieder einmal zurück, die Website von Zenter ist aus dem Netz und aus dem Google-Cache verschwunden. Gegründet wurde Zenter mit Hilfe des "Y Combinator", denen die Transaktion Geld in die Kassen spülen dürfte.

Von Google heißt es dazu nur, man arbeite daran, "Presentation-Sharing", also die gemeinsame Bearbeitung von Präsentationen über das Web, zu ermöglichen und freue sich, dabei auf Zenters Technik zurückgreifen zu können. Damit bestätigt Google allerdings Gerüchte um einen geplanten Power-Point-Kokurrenten, der Googles Office-Suite "Google Docs & Spreadsheets" ergänzen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

fanathysm 21. Jun 2007

ROFL

Pümpel 21. Jun 2007

Darauf hat die Welt gewartet, dennin jedem Veranstaltungsraum ist ja bekanntlich...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
    •  /