• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft will Vista wegen Google-Beschwerde umbauen

Nutzer sollen ein Standardprogramm zur Desktop-Suche festlegen können

Microsoft reagiert auf die Beschwerde von Google über Windows Vista und will sein Betriebssystem entsprechend anpassen, noch vor einer regulären gerichtlichen Anhörung in der kommenden Woche, berichtet das Wall Street Journal.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Wall Street Journal beruft sich auf Aussagen von Justizkreisen, nach denen Microsoft bereits angekündigt haben soll, Windows Vista zu verändern, um es Konkurrenten wie Google einfacher zu machen, ihre Desktop-Suche zu integrieren. Google hatte sich beim US-Justizministerium beschwert, Vista-Nutzern sei es nur schwierig möglich, Konkurrenzprogramme zum Durchsuchen der eigenen Festplatte zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. VIVAVIS AG, Koblenz, Ettlingen
  2. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg

Künftig sollen Vista-Nutzer ein Standardprogramm für die Desktop-Suche festlegen können, so dass über die in Vista integrierten Suchfelder direkt auch Desktop-Suchprogramme von Dritten aufgerufen werden können. Zudem wolle Microsoft Softwareherstellern Informationen bereitstellen, damit diese Desktop-Suchprogramme schreiben können, die gut unter Vista laufen.

Die entsprechenden Änderungen an Windows Vista will Microsoft mit dem Service Pack 1 (SP1) für Windows Vista ausliefern, das noch in diesem Jahr zum Download angeboten werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  3. 749€

dumpfbacke 26. Jun 2007

Dagegen hilft aber nur noch eine Software, nämlich "Format c:", obwohl - dann wird es...

Tenschman 22. Jun 2007

Was sind daran Verschwörungstheorien? Willst du etwa damit behaupten, es würde KEIN...

borg 21. Jun 2007

Du hast viele Alternativen beschrieben, die alle unter Win laufen, sollte einem das...

jsd 21. Jun 2007

frage: und das alles kann google desktop? @alle mit eigenem ablage-system das versagt...

crash 21. Jun 2007

Wir möchten es doch ein wenig lesbarer schreiben: $ perl -e print qq/<°)))>< ><(((°>\n...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Astronomie: Arecibo wird abgerissen
    Astronomie
    Arecibo wird abgerissen

    Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

    1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
    2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
    3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

      •  /