Abo
  • Services:

Dell-Laser 1320c druckt 12 Farbseiten/Minute für 270 Euro

Nur 1.000 Seiten Reichweite mit der Starter-Tonerausstattung

Dell hat mit dem 1320c einen kompakten Farblaser mit 600 dpi vorgestellt, der dem Datenblatt zufolge dreimal schneller arbeitet als sein Vorgänger, der 3010cn. Der Neue soll 12 A4-Seiten pro Minute in Farbe und 16 A4-Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Farbseite soll binnen 21 Sekunden nach dem Absenden aus dem Gerät laufen, wenn es sich vorher im Bereit-Status befand; eine A4-Seite in Schwarz-Weiß in 18 Sekunden. Der interne Speicher ist 64 MByte groß. Ob er sich erweitern lässt, ließ Dell offen. Das Papierfach fasst 250 Seiten. Die Standfläche liegt bei 400 x 422 mm. Angeschlossen wird der Dell 1320c per USB-Kabel.

Dell 1320c
Dell 1320c
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Das Gewicht gibt Dell mit 17,2 kg an. Beim Druck wird das Gerät 50 dB(A) laut. Den Strombedarf beziffert der Hersteller im laufenden Druck mit 265 Watt, im Bereitschaftsmodus mit 35 Watt und im Energiesparmodus mit 3,8 Watt. Wann der Drucker in den Bereitschafts- bzw. Energiesparmodus springt, kann der Anwender selbst definieren.

Die Auslieferungsfüllung der Kartusche soll nur für 1.000 Seiten reichen. Zu kaufen gibt es auch Tinten-Vorratsbehälter für 2.000 Seiten. Optional gibt es für das Gerät eine Karte, mit der der Drucker auch netzwerkfähig wird.

Der Dell 1320c kostet 269,- Euro zzgl. Versand. Treiber werden für Windows Vista (32 Bit, 64 Bit), XP (32 Bit, 64 Bit), 2000 und Server 2003 (32 Bit, 64 Bit) mitgeliefert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

beobachter 21. Jun 2007

Billiger auf den ersten Blick zwar nicht, aber sieht man sich die Features und die...

MBx 20. Jun 2007

ähm - nur mal zum Vergleich: Für meinen Schwarz-Weiß Laser habe ich einen Kartusche...

lulula 20. Jun 2007

... Gibt es tatsächlich Leute, die für profesionellen oder Büro-Einsatz einen 300 Euro...

lulula 20. Jun 2007

Der Preis ist Mist. Billige Laserdrucker bedeuten, dass die Tintenpisser-Unsitte...

Hohlhuberhorn 20. Jun 2007

Ich hatte mal den vergleich zwischen einem Canon-Farbkopier als Drucker (Software-RIP...


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /