Abo
  • Services:

Sedo kauft US-Konkurrent GreatDomains von VeriSign

GreatDomains soll künftig ausgewählte Domains versteigern

Die Domain-Handelsplattform Sedo übernimmt ihren US-Konkurrenzen GreatDomains.com. Das bereits 1994 gegründete GreatDomains ist spezialisiert auf Premium-Domains und gehörte zuletzt VeriSign.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Sedo war GreatDomains in seinen erfolgreichsten Zeiten der klare Marktführer, seit 2004 sieht sich das zur United-Internet-Beteiligung AdLink gehörende Unternehmen Sedo in dieser Position. Der Fokus von GreatDomains liegt heute hauptsächlich auf dem Kauf und Verkauf von qualitativ hochwertigen Premium-Domains.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. CSL Behring GmbH, Marburg

"Mit der Übernahme wollen wir die Kräfte im Domain-Handel bündeln und mit der in den USA sehr bekannten Marke GreatDomains unsere Führungsposition weiter ausbauen. Zum anderen möchten wir im Premium-Segment einen differenzierteren Service bieten und es über GreatDomains.com für Kunden einfacher machen, hochwertige Domains in der ständig steigenden Masse an verfügbaren Domains zu finden", erläutert Sedo-Geschäftsführer Tim Schumacher die Übernahme.

Kunden von GreatDomains sollen künftig auch Sedos Dienstleistungen wie Domain-Parking nutzen können. Zudem ist geplant, auf GreatDomains.com monatlich Premium-Auktionen mit handverlesenen englischsprachigen Domains anzubieten.

Über weitere Details zur Übernahme wurde zwischen Sedo und VeriSign Stillschweigen vereinbart.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 33,99€
  3. (-63%) 22,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Jan 21. Jun 2007

Also, ich bin mit Sedo und Sedos service eigentlich sehr zufrieden, die zahlen mich jeden...

frexx 19. Jun 2007

Sedo? das is doch so ein *wrapper*


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  2. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser
  3. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /