Abo
  • Services:

Sedo kauft US-Konkurrent GreatDomains von VeriSign

GreatDomains soll künftig ausgewählte Domains versteigern

Die Domain-Handelsplattform Sedo übernimmt ihren US-Konkurrenzen GreatDomains.com. Das bereits 1994 gegründete GreatDomains ist spezialisiert auf Premium-Domains und gehörte zuletzt VeriSign.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Sedo war GreatDomains in seinen erfolgreichsten Zeiten der klare Marktführer, seit 2004 sieht sich das zur United-Internet-Beteiligung AdLink gehörende Unternehmen Sedo in dieser Position. Der Fokus von GreatDomains liegt heute hauptsächlich auf dem Kauf und Verkauf von qualitativ hochwertigen Premium-Domains.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

"Mit der Übernahme wollen wir die Kräfte im Domain-Handel bündeln und mit der in den USA sehr bekannten Marke GreatDomains unsere Führungsposition weiter ausbauen. Zum anderen möchten wir im Premium-Segment einen differenzierteren Service bieten und es über GreatDomains.com für Kunden einfacher machen, hochwertige Domains in der ständig steigenden Masse an verfügbaren Domains zu finden", erläutert Sedo-Geschäftsführer Tim Schumacher die Übernahme.

Kunden von GreatDomains sollen künftig auch Sedos Dienstleistungen wie Domain-Parking nutzen können. Zudem ist geplant, auf GreatDomains.com monatlich Premium-Auktionen mit handverlesenen englischsprachigen Domains anzubieten.

Über weitere Details zur Übernahme wurde zwischen Sedo und VeriSign Stillschweigen vereinbart.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 17,95€
  3. 2,99€
  4. (-75%) 7,49€

Jan 21. Jun 2007

Also, ich bin mit Sedo und Sedos service eigentlich sehr zufrieden, die zahlen mich jeden...

frexx 19. Jun 2007

Sedo? das is doch so ein *wrapper*


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /