Abo
  • Services:

Eve-Online-Add-On: Mehr Hitze, Geschwindigkeit und Teamwork

Bilder der kommenden Grafikengine Ende 2007
Bilder der kommenden Grafikengine Ende 2007
Im Gespräch mit Golem.de plauderte Elisabet "Beta" Gretarsdottir (Marketing Director CCP Games) noch etwas aus dem Nähkästchen, was die Erweiterung, das Spiel und die nähere Umgebung des Spiels angeht. Damit meint CCP auch "Propaganda Warfare", also die Kriegsführung außerhalb des Spiels zur Stärkung der eigenen Moral und Senkung der Moral des Gegenübers.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

CCP selbst versucht sich aus derartigen Konflikten rauszuhalten und sieht sich eigentlich eher als "Hausmeister" des Universums, wurde jedoch in der Vergangenheit mit in Konflikte hineingezogen. Auch wenn einzelne Fälle zu weit gehen, glaubt man bei CCP nicht, dass "Propaganda Warfare" bereits am Limit ist.

Bilder der kommenden Grafikengine Ende 2007
Bilder der kommenden Grafikengine Ende 2007
Ein gewisser Reifegrad der Spieler - der Altersdurchschnitt liegt bei 27 Jahren - trägt dazu bei, denn zum Spiel gehören auch einige "Soft-Skills", wenn etwa eine Allianz mit mehreren tausend Spielern zu leiten ist oder schwierige diplomatische Gespräche zu führen sind. Die neuen Exportfunktionen mit Revelations II sollten ebenfalls ihren Anteil am Spiel außerhalb der Spielmechanik haben.

Der als Konsequenz auf die Vorfälle anstehende Aufbau von demokratischen Wahlen geht ebenfalls voran. Laut CCP ist es nur konsequent, dass Island als eines der ersten demokratischen Länder auch die erste Demokratie in einem Spiel ermöglicht. Das "Council of Interstellar Management", welches aus gewählten Spielern besteht, ist eigentlich eine alte Idee und bestand schon vorher, wird jedoch zur Steigerung der Transparenz "neu erfunden". CCP gibt damit dem Druck der Community nach, die mehr Möglichkeiten für die Gesellschaft in Eve Online fordern.

Für die Zukunft bestehen schon weitere Planungen, die nun etwas konkreter werden. Die auf dem vergangenen Fanfest bekannt gegebene Entwicklung des Clients für MacOS X nähert sich dem Ende. Auch wenn CCP mit einer konkreten Ankündigung noch vorsichtig ist, lässt sich sagen, dass noch vor dem kommenden Fanfest der auf Transgamings Cider-Technik basierende Client veröffentlicht werden soll. Besitzer eines Intel-Macs können dann ebenfalls bei Eve Online mitspielen, jedoch definitiv erst, nachdem die ersten Mac-Spiele von Electronic Arts erscheinen.

Die dritte und zugleich letzte Erweiterung in der Revelations-Reihe soll die langerwartete neue Grafik-Engine mit sich bringen, die den recht alten Grafikunterbau auf den aktuellen Stand bringen und insbesondere auf modernen Grafikkarten auch deutlich schneller laufen soll. CCP Games peilt für die letzte Erweiterung grob das Ende des Jahres 2007 an. Erscheinungstermine sind bei CCP Games jedoch mit besonderer Vorsicht zu genießen und Genaueres ist wohl erst zum Fanfest zu erwarten.

CCP selbst ist kräftig am Wachsen, zählt mittlerweile 210 Mitarbeiter und will noch weitere 100 Mitarbeiter einstellen, die hauptsächlich in Atlanta bei CCP White Wolf arbeiten sollen. Ein Hinweis darauf, dass die Arbeiten an dem Online-Rollenspiel World of Darkness vorangehen. Auf die Frage, ob auf dem Fanfest vielleicht schon etwas zu erwarten wäre, antwortete Elisabet Gretarsdottir, dass es sich um ein Eve Fanfest handelt. Mitarbeiter des Studios in Atlanta werden aber sicher in Reykjavik (Island) vor Ort sein.

 Eve-Online-Add-On: Mehr Hitze, Geschwindigkeit und Teamwork
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 116,75€ + Versand
  3. bei dell.com
  4. bei Alternate kaufen

Aussenvor 06. Jul 2007

sorry für mein Teutsch ich meinte "Eskorte"

bildundrtlf****... 02. Jul 2007

ich gratuliere, DU bist deutschland!

StarChild 28. Jun 2007

Gleich am anfang auf PVP zu gehen schreckt die meisten Spieler eher ab. Ich empfehle da...

StarChild 28. Jun 2007

Ich spiele seit etwas mehr als einem Jahr und lerne immernoch jeden Tag neue Dinge - und...

StarChild 28. Jun 2007

You have no idea!


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /