Abo
  • Services:

Groß angelegter Hacker-Angriff auf europäische Webseiten

Mehr als 11.000 Webseiten gehackt

Wie mehrere IT-Sicherheitsunternehmen berichten, haben Hacker zahlreiche europäische Webseiten mit Schadcode infiziert. Ein Besuch der betreffenden Webseiten mit dem Internet Explorer installiert ein Trojanisches Pferd auf dem betreffenden Windows-PC, falls nicht alle aktuellen Sicherheits-Patches installiert sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt sollen mehr als 11.000 Webseiten von dem Angriff betroffen sein. Durch Änderungen am HTML-Code der entsprechenden Webseiten wird offenbar ein Fehler im Internet Explorer ausgenutzt. Mittels IFRAME wird ein Trojanisches Pferd geladen, das dann ein fremdes System observiert und Daten sammelt.

Die Sicherheitsexperten von Avira raten dazu, den Internet Explorer durch einen anderen Browser zu ersetzen und in jedem Fall alle Sicherheitslücken in Microsofts Browser zu schließen. Zudem sollte generell die IP-Adresse 64.38.33.13 blockiert werden, da von dieser Seite der Schadcode heruntergeladen wird. So kann ein Angriff verhindert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. (-55%) 26,99€
  3. 5,99€

seBWI 25. Jun 2008

Nicely Done Guys, Youre The BestI have Many Things To Show,

Der Andere 21. Jun 2007

Wahlweise: www.dnsstuff.com

PARK ING SON 19. Jun 2007

IP-Adressen sind nicht generell schlecht, sondern nur das Mittel. Es muß da ja einen oder...

Bibabuzzelmann 19. Jun 2007

Is mir zu öde....

-.- 19. Jun 2007

Ja natürlich du Pflaume. Unglaublich was sich so in Forum rumtrollt....


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

      •  /