Abo
  • Services:

Opera Mini: Handy-Browser mit Webseitenvorschau

Neue Version des Handy-Browsers als Beta-Version verfügbar

Der Smartphone-Browser von Nokia macht es vor: Jetzt bringt Opera mit einer neuen Version von Opera Mini ein bequemes Surfen im Internet auf jedes Java-Handy. Eine Webseitenvorschau zeigt das komplette Layout einer HTML-Seite und mittels Zoomfunktion lassen sich Teilbereiche der Seite in der Originalgröße zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Opera Mini 4
Opera Mini 4
Viele HTML-Browser für Mobiltelefone und Smartphones zeigen eine normale Webseite nur in Ausschnitten und bieten keine Möglichkeit, eine Seite im Original-Layout zu betrachten. Schuld daran sind die kleineren Displays in den Taschentelefonen. Durch eine verkleinerte Webseitenansicht soll diese technische Hürde umgangen werden. Nokia hat mit seinem S60-Browser bereits zeigen können, wie komfortabel das mobile Surfen dadurch wird.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Mit Opera Mini 4 erhalten alle Besitzer eines Java-Handys nun die Möglichkeit, diese Webseitenvorschau ebenfalls zu nutzen, die Opera als "PC View" bezeichnet. Will man einen Ausschnitt der Webseite genauer ansehen, wird dieser in Originalgröße dargestellt. Ein Automatismus soll hierbei automatisch erkennen, welchen Seitenbereich der Nutzer nach Aufruf einer Seite gerne lesen möchte. Außerdem steht weiterhin alternativ der Ansichtsmodus Small Screen Rendering bereit, mit dem versucht wird, eine Webseite so umzuformatieren, dass der Inhalt in ein kleines Handy-Display passt, ohne nach links oder rechts scrollen zu müssen.

Opera Mini 4
Opera Mini 4
Als weitere Neuerung bringt Opera Mini einen virtuellen Mauszeiger, um bequemer auf Webseiten zu navigieren. Zudem bringt Opera Mini eine verbesserte Navigation für alle Mobiltelefone, die nicht über einen 4- oder 5-Wege-Navigator verfügen, indem die Zifferntasten 4, 6, 2 und 8 den Mauszeiger steuern. Opera Mini 4 unterstützt nun Handheld-Stylesheets, HTML-Tabellen und mehr CSS-Funktionen. Zudem ist eine bidirektionale Textanzeige möglich. Weitere Funktionen hat Opera bereits in Aussicht gestellt, bis die Final-Version von Opera Mini 4 erscheint. Noch ist aber unklar, was hier noch zu erwarten ist.

Opera Mini passt Internetinhalte serverbasiert an die kleinen Handydisplays an. So werden Webseiten komprimiert übertragen, so dass diese zügiger angezeigt werden und weniger Datenverkehr aufläuft. Seit dem Start von Opera Mini im Jahr 2006 wurden mehr als 5 Milliarden Webseiten von 15 Millionen Nutzern mit Opera Mini vom Handy aus aufgerufen.

Die Beta-Version von Opera Mini 4 ist ab sofort für Java-Handys über www.operamini.com/beta zu bekommen. Wann die Final-Version von Opera Mini 4 erscheinen wird, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

shalalala 19. Jun 2007

Ich bin auch Nutzer des Aldi-Talk-Tarifes. Wenn ich mehr als 1-3MB pro Monat durchbraten...

Wohnwabenbewohner 19. Jun 2007

Es gibt doch z.B. die MobileInternet Flat von Vodafone für 9,95 EUR!?

psidkut 19. Jun 2007

Schau dir den Artikel von gestern einfach an! ;)


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /