Abo
  • Services:

EA stellt sich neu auf

Vier Labels: EA Sports, EA Games, EA Casual Entertainment und The Sims

Der Spielehersteller organisiert sich neu und tritt künftig unter vier Labels auf: EA Sports, EA Games, EA Casual Entertainment und The Sims. Jede dieser vier Marken wird über eigene Studios und Publishing-Teams verfügen und soll kundenorientiert arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Leitung von "The Sims" übernimmt Nancy Smith als "Label Präsidentin", wobei als nächste Titel MySims für Wii und Nintendo DS, SimCity Societies und The Sims Castaway Stories auf dem Plan stehen.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Unter dem Dach von EA Games erscheinen Titel wie Need for Speed, Medal of Honor, Spore, Battlefield, Burnout, Command & Conquer und The Simpsons, wobei EA Games auch das Partnergeschäft übernimmt. Label-Präsident wird Frank Gibeau.

Kathy Vrabeck wird Label-Präsidentin von EA Casual Entertainment und ist damit unter anderem für die Harry-Potter und Boogie-Spiele verantwortlich. Zudem unterstehen ihr EA Mobile und die Spiele-Website Pogo.com.

EA Sports wird zunächst von EA-Vize-Präsident Joel Linzner geleitet, bis ein Label-Präsident gefunden wird. EA Sports ist dabei die stärkste der vier Marken. Unter dem Label erschienen Spiele wie Madden NFL, NBA Live, FIFA Soccer, Tiger Woods PGA Tiur, NHL Hockey und Nascar.

Die vier Labels werden von zwei neuen Gruppen unterstützt: Central Development Services unter Leitung von John Schappert und Global Publishing.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. 59,90€
  3. 116,75€ + Versand
  4. ab 349€

Arno Nühm 19. Jun 2007

Und dann erst Bf2142... nicht mehr als irgendein Bf2-Mod, aber zum Vollpreis.. Naja wer...

fanathysm 19. Jun 2007

Sarkasmus bitte anlassen. Alles andere käme ea nicht gerecht


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /