Abo
  • Services:

1&1 setzt auf neuen Standard für Software as a Service

Angebot vorerst nur in den USA integriert

Der Application Packaging Standard (APS) für "Software as a Service" (SaaS) wird nun von 1&1 in die "Click-n-Build"-Webhosting-Plattform integriert. Vorerst nutzt 1&1 APS nur in den USA, um mit dem Paketformat Anwendungen in andere Systeme zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das APS-Paketformat soll die Verbreitung von SaaS-Anwendungen vereinfachen, indem sie in jede APS-kompatible Hosting-Plattform integriert werden können. Die Spezifikation wurde von SWsoft und 1&1 gemeinsam entwickelt und ist frei verfügbar. In die "Click-n-Build"-Webhosting-Plattform von 1&1 in den USA ist APS nun integriert. Software-Anbieter können ihre Anwendungen damit selbst als gehosteten Dienst anbieten. In der zweiten Jahreshälfte 2007 soll APS auch europäischen 1&1-Kunden zur Verfügung stehen.

SWsoft bietet parallel eine Zertifizierung für Anwendungen an, die Softwareherstellern bescheinigen, dass ihre Programme entweder mit APS kompatibel oder für APS entwickelt wurden. Ein zweites Zertifizierungsprogramm für Hoster soll folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

kevin schmidt 20. Jun 2007

Isja mal sehr schönd as Joomla auch dabei is ^^ dafür gibts die Meisten Plugins und ich...

3-2-1 meins 18. Jun 2007

Jein, das Format wird z. B. von SWSoft in Plesk genutzt, das mittlerweile (leider) recht...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

    •  /