Abo
  • Services:

1&1 setzt auf neuen Standard für Software as a Service

Angebot vorerst nur in den USA integriert

Der Application Packaging Standard (APS) für "Software as a Service" (SaaS) wird nun von 1&1 in die "Click-n-Build"-Webhosting-Plattform integriert. Vorerst nutzt 1&1 APS nur in den USA, um mit dem Paketformat Anwendungen in andere Systeme zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das APS-Paketformat soll die Verbreitung von SaaS-Anwendungen vereinfachen, indem sie in jede APS-kompatible Hosting-Plattform integriert werden können. Die Spezifikation wurde von SWsoft und 1&1 gemeinsam entwickelt und ist frei verfügbar. In die "Click-n-Build"-Webhosting-Plattform von 1&1 in den USA ist APS nun integriert. Software-Anbieter können ihre Anwendungen damit selbst als gehosteten Dienst anbieten. In der zweiten Jahreshälfte 2007 soll APS auch europäischen 1&1-Kunden zur Verfügung stehen.

SWsoft bietet parallel eine Zertifizierung für Anwendungen an, die Softwareherstellern bescheinigen, dass ihre Programme entweder mit APS kompatibel oder für APS entwickelt wurden. Ein zweites Zertifizierungsprogramm für Hoster soll folgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 481€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (-81%) 5,55€
  4. 299,00€ inkl. Versand

kevin schmidt 20. Jun 2007

Isja mal sehr schönd as Joomla auch dabei is ^^ dafür gibts die Meisten Plugins und ich...

3-2-1 meins 18. Jun 2007

Jein, das Format wird z. B. von SWSoft in Plesk genutzt, das mittlerweile (leider) recht...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /