• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft stellt Mediaroom vor

IPTV-Plattform mit neuem Namen und neuen Funktionen

Microsoft hat seine IPTV-Plattform überarbeitet und ihr zudem den neuen Namen "Mediaroom" spendiert. Die Software wartet mit einigen neuen Multimedia-Funktionen auf, darunter die Möglichkeit, mehrere Programme gleichzeitig zu verfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mediaroom
Mediaroom
Mit dem neuen Namen sollen Provider künftig für sich und somit auch für Microsoft werben. Die nun "Mediaroom" getaufte Plattform kann mehrere HD-Fernsehkanäle gleichzeitig aufzeichnen, unterstützt Video on Demand und soll ein schnelles Umschalten zwischen Kanälen erlauben ("Instant Channel Zapping").

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Mediaroom
Mediaroom
In der neuen Version unterstützt Mediaroom zudem "Personal Media Sharing", womit Nutzer die Daten auf verschiedenen Rechnern im Heimnetz auf dem Fernseher bringen können, z.B., um Fotos oder Musik dort abzuspielen. Zudem bietet die Plattform eine verbesserte Unterstützung für Webservices und Applikationen, womit sich dynamische Video-on-Demand-Portale, einfache Spiele und interaktive Fernsehdienste realisieren lassen sollen.

Auch bietet Mediaroom bessere "MultiView-Fähigkeiten": So können Nutzer mehrere Kanäle, Programme oder Kameraperspektiven auf einem Bildschirm betrachten. Darüber hinaus unterstützt Microsoft nun digitales terrestrisches Fernsehen (Digital Terrestrial Television, DTT), das hier zu Lande als DVB-T angeboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. 4,99€
  3. (-44%) 27,99€

Anonym 03. Jan 2008

hier klicken für scharfe Bilder:

Chice 18. Jun 2007

Jaja, Wikipedia - dein Freund und Helfer!

Lionel Cosgrove 18. Jun 2007

Multimedia = "viel Media" werden sich die Entwickler von MS gedacht haben. Und haben also...

Lionel Cosgrove 18. Jun 2007

Multimedia = "viel Media" werden sich die Entwickler von MS gedacht haben. Und haben also...

Yeeeeeeeeeeeeeha 18. Jun 2007

Hmmmm, da klingelts doch gleich bei mir... Die Telekom benutzt für das T-Home IPTV Zeugs...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
    •  /