Abo
  • Services:

Bericht: Apple mit Navigations- und Soundsystem für Autos

Mercedes laut Focus für ein halbes Jahr Exklusivpartner

Nach einem Bericht des Focus will Apple künftig auch in den Automarkt einsteigen. Zwar wird es keine Autos von Apple, dafür aber Navigations- und Soundsysteme geben, berichtet das Magazin.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst soll Mercedes mit Apple-Technik ausgerüstet werden. Den Informationen des Focus zufolge sollen in einem Gerät neben Unterhaltung auch Kommunikation und Navigation eingebaut sein. Nach Angaben des Magazins wird Mercedes die Apple-Produkte in den ersten sechs Monaten exklusiv anbieten dürfen. Die Markteinführung sei für 2009 geplant.

Mit einem derartigen System schließt Apple eine Lücke in der Rundum-Versorgung mit seinen Unterhaltungsprodukten. Neben dem iPod für mobile Musikberieselung und dem iPhone für die entsprechende Kommunikation sorgen Apple TV für die Heimunterhaltung und iTunes für die Verwaltung, Synchronisation und den Vertrieb von Medien. Außerdem bieten Dritthersteller Lösungen an, um den iPod an die Stereoanlage zu Hause und im Auto anzubinden. Die meisten Autohersteller haben zudem iPod-Dockingstationen für ihre Fahrzeuge im Programm.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

nicoledos 18. Jun 2007

Hab ja nix gegen Apple iNavis und iCooleGimmicks. Auch können die gerne nur untereinander...

nicoledos 18. Jun 2007

Sie wollen Cash machen, solange der iRun noch läuft bis die Kunden bemerkenm, dass es da...

burton 18. Jun 2007

Der Vater von nem Freund hat so eine Firma. Die Leute arbeiten da freiwillig. Ich sehe es...

jetenergie 18. Jun 2007

hmmmm verglichen mit dem aktuellen Audi Navi (A8, S4 die ja nicht identisch sind) bin...

Schleusser 18. Jun 2007

Hey! Ich fahre Fiat und es gibt nur eine gültige Bezeichnung: Ferrari In...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


      •  /