iTunes synchronisiert dank Freeware mit jedem MP3-Player

Musiksammlung auf fremden Playern

Wer iTunes ohne iPod benutzen will, hat ein kleines Problem, sobald er seine MP3-Musiksammlung auf einem Player eines anderen Herstellers außer Apple anhören will. Apples Musikprogramm bietet schlicht keine Synchronsationsfunktionen für Drittanbieter. Ein kleines Freewareprogramm ändert dies.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit "iTunes Sync" hat Jon Tackabury ein kompaktes (325 KByte) Windows-Programm entwickelt, das den Synchronisationsjob übernimmt. Es funktioniert mit Playern, die als Laufwerksbuchstabe in Windows angezeigt werden, wenn sie per USB an den Rechner angesteckt wurden.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer - Build Pipeline (w/m/d)
    DeepL GmbH, Köln, Paderborn (Home-Office möglich)
  2. SPS Programmierer (m/w/div)
    DMG MORI Additive GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Bei geöffnetem iTunes lässt sich das Sync-Programm nun konfigurieren. Zunächst muss das Ziellaufwerk identifiziert und neben einem frei vergebbaren Namen der Speicherort einer Datei auf dem Player angegeben werden, mit der iTunes Sync den Musikabspieler später wieder identifizieren kann. In einem kleinen Test haben wir einfach eine Textdatei erzeugt und auf den Player kopiert.

Als Nächstes muss die iTunes Playlist ausgewählt werden, die kopiert werden soll. Falls nicht schon vorhanden, muss sie ggf. noch in iTunes erstellt werden. Nachdem die Konfiguration nun vollendet ist, kann das Programm, das sich im Systray versteckt, zum ersten Mal genutzt werden. Mit "Synchronize Device" wird der Kopiervorgang angestoßen, der auch in die andere Richtung funktioniert.

ITunes Sync ist 325 KByte groß und kann kostenlos von der Website Binaryfortress des Programmierers heruntergeladen werden. Die Software erfordert ein installiertes Microsoft .NET Framework v2.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

Mondmann 23. Mär 2008

Dann will ich mal sehen wie du nen Programm wie z.B. Word in assembler programmierst, wo...

Raven 18. Jun 2007

Na das tut es ja offenbar. Zumindest legt der Screenshot es nahe ...

P9213hilipp 18. Jun 2007

Gibts sogar schon länger... http://ita.sourceforge.net/index.html

draco2111 18. Jun 2007

Abstürzrn tut er bei mir nicht. Welche Datenbank nutzt du denn? SQLite?

DasPe 18. Jun 2007

Na, das stimmt so nicht. Ich packe meinen ipod ständig an andere Rechner (Mac und PC...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /