ThumbStrips: Daumenkino für den Firefox

Erweiterung blendet Verlauf bildlich ein

ThumbStrips ist eine Firefox-Erweiterung von Intuit Software, die die besuchten Websites in Form kleiner Screenshots am unteren Browser-Rand nacheinander abbildet. Mit einem Mausklick landet man wieder auf der jeweiligen Seite. Die Thumbstrips lassen sich auch in einer Datei lokal speichern, per E-Mail versenden oder über einen Service von Intuit online zur Verfügung stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
ThumbStrips versteht sich als Ergänzung des Browser-Verlaufs und richtet sich an visuell orientierte Menschen, denen die üblichen Texteinträge in der Chronik keine genügende Gedankenstütze sind.

Stellenmarkt
  1. IT-Prozess- und Workflow-Entwickler (m/w/d)
    GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Hays AG, Leipzig
Detailsuche

In Maßen ist ThumbStrips auch konfigurierbar. So lassen sich entweder alle besuchten Seiten einer Domain oder nur die zuerst besuchte Seite speichern. Außerdem kann der Aufzeichnungsvorgang abgebrochen und wieder aufgenommen sowie die Filmstreifen gelöscht bzw. ausgeblendet werden. Ferner gibt es eine Suche und diverse Filteroptionen.

ThumbStrips arbeitet aus Sicherheitsgründen nicht mit https-Seiten zusammen und so wird auch die Benutzung von Webmailern unmöglich, wenn man nicht auf die unsichere http-Variante ausweicht. Stark mit Ajax programmierte Sites reagieren bei Benutzung von ThumbStrips erfahrungsgemäß etwas träger.

Die mit knapp 900 KByte recht große Firefox-2.0-Erweiterung kann kostenlos von Intuits Innovation Labs für Windows und MacOS X heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bakterion 18. Jun 2007

Was sind denn das für nette Buttons (Schweizer Fahne ;-) bis Adresszeile)?

Dragonito 18. Jun 2007

Hallo Leute, klappt auch mit Linux die Erweiterung, im Artikel wurde leider nur Windows...

bernd_das_brot 17. Jun 2007

Ja, das kenne ich! Ist euch schon mal aufgefallen, dass alle davon reden, dass Firefox...

MacUser 16. Jun 2007

... gibts aber für Mac schon lang... http://shiira.jp/en



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  2. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  3. Beschäftigte: Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen
    Beschäftigte
    Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

    Microsoft muss, um seine Experten zu halten, deutlich mehr für Prämien und Aktienoptionen ausgeben. Meta hatte einigen das doppelte Gehalt geboten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /