Abo
  • IT-Karriere:

Skype für Linux-Beta läuft auf älteren Systemen

Vorabversion von Skype 1.4 für Linux erschienen

Skype 1.4 für Linux ist nun als Beta-Version verfügbar. Darin gibt es wieder Emoticons und Anrufe lassen sich weiterleiten. Zudem haben die Entwickler die Abhängigkeiten geändert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

So reicht nun die Glibc 2.3, um Skype zu nutzen, womit die neue Beta-Version auch auf älteren Linux-Systemen laufen sollte. Darüber hinaus setzt die Software unter anderem Qt 4.2.1 und D-Bus 1.0 voraus. Die Entwickler schreiben jedoch, dass sie speziell an der Unterstützung einiger weniger älterer Distributionen gearbeitet hätten, die sie namentlich aber nicht anführen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

In der Linux-Version können nun auch wieder statische und animierte Emoticons genutzt werden, wobei Animationen standardmäßig ausgeschaltet sind. Mit der Beta lassen sich außerdem Anrufe weiterleiten. Sofern ein Skype-Out-Guthaben vorhanden ist, kann so eine beliebige Telefonnummer angegeben werden, zu der die eingehenden Anrufe weitergereicht werden.

Die Beta-Version funktioniert auch mit Qt 4.3 und steht unter skype.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 34,99€
  3. (-78%) 11,00€

huibubu 18. Jun 2007

Naja, wenn die entwickler ihre software mal benutzen würden, würden sie es ziemlich...

Grimasse 16. Jun 2007

www.openwengo.org

Grimasse 16. Jun 2007

Wie sieht es mit dem Kamera-Support für Linux-Skype aus? Das ist immer noch einer der...

Debian 16. Jun 2007

Also ich muss erstmal erwähnen, dass das Upgrade von Skype auf 1.4 ein dist-upgrade...

Klagemaurer 15. Jun 2007

-Keine Tabs mehr -Wie verstecke ich Offlinekontakte? Die internen Verbesserungen mögen ja...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /