Abo
  • Services:

Eine Milliarde für digitale Technik im Alter

EU legt Aktionsplan "Altern in der Informationsgesellschaft" auf

Die Kommission hat einen europäischen Aktionsplan "Altern in der Informationsgesellschaft" verabschiedet und will so auf die Bedürfnisse der zunehmend älter werdenden Bevölkerung reagieren. Zudem stellt die EU rund 1 Milliarde Euro für die Erforschung von Informations- und Kommunikationstechnologien bereit, die das Leben älterer Menschen zu Hause, am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft allgemein erleichtern sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit ihren neuen Initiativen will die EU dazu beitragen, dass Europäer im Alter länger aktiv bleiben und selbstbestimmt leben können. So soll eine bessere Lebensqualität und gesellschaftliche Partizipation für ältere Menschen, neue Geschäftsmöglichkeiten für europäische Unternehmen und effizientere und besser auf die einzelnen Betroffenen zugeschnittene Gesundheits- und Sozialdienste entstehen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Bis 2020 werden 25 Prozent der EU-Bevölkerung über 65 Jahre alt sein. Die Ausgaben für Renten, Gesundheit und Langzeitpflege dürften in den nächsten Jahrzehnten um 4 bis 8 Prozent des BIP steigen und sich bis 2050 insgesamt verdreifachen. Die älteren Europäer bilden aber auch eine wichtige Verbrauchergruppe, die zusammengenommen über ein Vermögen von über drei Billionen Euro verfügt.

In ihrer Mehrheit wüssten die älteren Menschen die Vorteile des digitalen Zeitalters noch nicht zu schätzen, da nur 10 Prozent das Internet nutzen. Nachlassende Sehkraft, Hör- oder Beweglichkeitsprobleme würden dazu führen, dass viele ältere Menschen (21 Prozent der über 50-Jährigen) resignieren und die Möglichkeiten der Informationsgesellschaft für sich nicht in Anspruch nehmen. Daher will die EU die technischen und ordnungspolitischen Hindernisse für die Marktentwicklung überwinden, ein Internetportal für "vorbildliche Verfahrensweisen" aufbauen und europäische Auszeichnungen für intelligente Wohnungen und Anwendungen vergeben, die eine selbstbestimmte Lebensführung erleichtern. Zudem sollen Forschung und Innovation gefördert werden, indem unverzüglich ein gemeinsames öffentlich-privates Forschungsprogramm auf dem Gebiet "Ambient Assisted Living" (Wohnen in intelligenter Umgebung) unterstützt wird. Ziel ist die Entwicklung innovativer, technikgestützter Produkte, Dienstleistungen und Systeme für die alternde Bevölkerung Europas.

Bis 2013 wird die EU gemeinsam mit den Mitgliedsstaaten und dem Privatsektor über eine Milliarde Euro für Forschungsarbeiten und Innovationen bereitstellen, die die Lebensqualität im Alter erhöhen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

alterSack48 15. Jun 2007

Ihr werdert auch mal alt, wenn euch nicht mal der Blitz beim ****** trifft.


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /