Eine Milliarde für digitale Technik im Alter

EU legt Aktionsplan "Altern in der Informationsgesellschaft" auf

Die Kommission hat einen europäischen Aktionsplan "Altern in der Informationsgesellschaft" verabschiedet und will so auf die Bedürfnisse der zunehmend älter werdenden Bevölkerung reagieren. Zudem stellt die EU rund 1 Milliarde Euro für die Erforschung von Informations- und Kommunikationstechnologien bereit, die das Leben älterer Menschen zu Hause, am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft allgemein erleichtern sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit ihren neuen Initiativen will die EU dazu beitragen, dass Europäer im Alter länger aktiv bleiben und selbstbestimmt leben können. So soll eine bessere Lebensqualität und gesellschaftliche Partizipation für ältere Menschen, neue Geschäftsmöglichkeiten für europäische Unternehmen und effizientere und besser auf die einzelnen Betroffenen zugeschnittene Gesundheits- und Sozialdienste entstehen.

Stellenmarkt
  1. Frontend Entwickler (m/w/d) mit Leidenschaft in Flutter
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. PAS-X MBR Designer (Business Analyst) (m/w/d) im Bereich Pharma
    Rainer IT GmbH, Neu-Ulm
Detailsuche

Bis 2020 werden 25 Prozent der EU-Bevölkerung über 65 Jahre alt sein. Die Ausgaben für Renten, Gesundheit und Langzeitpflege dürften in den nächsten Jahrzehnten um 4 bis 8 Prozent des BIP steigen und sich bis 2050 insgesamt verdreifachen. Die älteren Europäer bilden aber auch eine wichtige Verbrauchergruppe, die zusammengenommen über ein Vermögen von über drei Billionen Euro verfügt.

In ihrer Mehrheit wüssten die älteren Menschen die Vorteile des digitalen Zeitalters noch nicht zu schätzen, da nur 10 Prozent das Internet nutzen. Nachlassende Sehkraft, Hör- oder Beweglichkeitsprobleme würden dazu führen, dass viele ältere Menschen (21 Prozent der über 50-Jährigen) resignieren und die Möglichkeiten der Informationsgesellschaft für sich nicht in Anspruch nehmen. Daher will die EU die technischen und ordnungspolitischen Hindernisse für die Marktentwicklung überwinden, ein Internetportal für "vorbildliche Verfahrensweisen" aufbauen und europäische Auszeichnungen für intelligente Wohnungen und Anwendungen vergeben, die eine selbstbestimmte Lebensführung erleichtern. Zudem sollen Forschung und Innovation gefördert werden, indem unverzüglich ein gemeinsames öffentlich-privates Forschungsprogramm auf dem Gebiet "Ambient Assisted Living" (Wohnen in intelligenter Umgebung) unterstützt wird. Ziel ist die Entwicklung innovativer, technikgestützter Produkte, Dienstleistungen und Systeme für die alternde Bevölkerung Europas.

Bis 2013 wird die EU gemeinsam mit den Mitgliedsstaaten und dem Privatsektor über eine Milliarde Euro für Forschungsarbeiten und Innovationen bereitstellen, die die Lebensqualität im Alter erhöhen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /