Abo
  • Services:
Anzeige

Patent: Lichtempfindlicher Kamerachip von Kodak

Vier statt drei Pixel für mehr Lichtausbeute

Kodak hat ein neues Sensor-Design entworfen, das sehr viel lichtempfindlichere Sensoren erlauben soll als die bisher eingesetzten Kamerachips. Mit der neuen Technik sollen sich Fotos auch bei Dunkelheit noch ohne Bildrauschen aufnehmen lassen. Erste Gebrauchsmuster werden für das erste Quartal 2008 erwartet.

Mit dem neuen Sensor-Design, das laut Kodak für CMOS- und CCD-Sensoren geeignet ist, soll die Lichtempfindlichkeit um Faktor zwei bis vier steigen. Damit können bei schlechteren Lichtbedingungen verschwommene Aufnahmen besser vermieden werden, verkündet Mike DeLuca, Manager Imaging bei Kodak.

Anzeige

Kodaks Vorstoß stützt sich dabei auf das schon seit vielen Jahren eingesetzte "Bayer Muster": Rote, grüne und blaue Pixel fangen mit dem Sensor das Licht ein. Etwa die Hälfte der Pixel auf den Sensoren ist für grünes Licht zuständig, die verbleibenden Pixel für rotes und blaues Licht. Die Software errechnet später daraus die kompletten Farben für jeden Bildpunkt.

Nun fügt Kodak den drei Pixeln einen vierten hinzu. Dieser farbempfindliche (panchromische) Pixel lässt Lichtstrahlen aller Wellenlängen hindurch. Er ist somit wesentlich lichtempfindlicher, da er kein Licht herausfiltert und sorgt somit für mehr Belichtung. Die drei farbigen Pixel werden weiterhin gebraucht, um die Farbinformationen darzustellen.

Gegenwärtig verfügt jeder Pixel über einen Farbfilter nahe der Oberfläche. Das Licht fällt von oben auf die Filterschicht und es passiert jeweils nur das rote, grüne oder blaue Licht. Nun hat Kodak zusätzlich die Farbfilterschicht verändert. Außerdem musste die Software überarbeitet werden. Der neue hochempfindliche Sensor verlangt neue Algorithmen, die das RAW-Bild im Sensor anders berechnen. Unverändert bleibt dagegen der Hauptbaustein des Sensors, das Silizium.

Für die neue Sensortechnik hat Kodak ein Dutzend Patente angemeldet, die vor allem die hohe Empfindlichkeit betreffen. So will Kodak sich zum Beispiel die Idee schützen lassen, panchromatische Pixel neben den Farbpixeln zu nutzen. Weiter sollen die spezifische Struktur der roten, grünen oder blauen Pixel, die Software-Algorithmen sowie die Rohdatenverarbeitung patentiert werden.


eye home zur Startseite
Bässerwisser 18. Jun 2007

Vielen Dank, Flöm, für deinen aufschlussreichen Test- und Technikbericht! Bässerwisser

Plattler 15. Jun 2007

Das ist ja sagenhaft, kaum wartet man 40 Jahre, schon kommen die...

motzerator 15. Jun 2007

Hi Man stelle sich den gleichen Sensor ohne Bayer Pattern vor, dann wird alles Licht in...

Katzenkalamarie... 15. Jun 2007

Vor kurzem wurden doch Monitore vorgestellt, die mit dieser Technik mehr Helligkeit...

:-) 15. Jun 2007

Bei "lichtempfindlicher Kamerachip" mußte ich auch stutzen :-) Das ist ja genial, so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,09€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Witcher 3 für 15€, DiRT 4 für 22€ und Mass Effect: Andromeda für 19,99€)
  3. 29€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Langweilig

    deefens | 20:30

  2. Re: Nokia 8148

    Bang! | 20:30

  3. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    lanG | 20:29

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 20:25

  5. Re: Obszön

    generalsolo | 20:24


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel