Abo
  • Services:

T-Online: DVDs herunterladen und selbst brennen

Download-to-Burn-Dienst startet mit Filmen von Universal ab 4,99 Euro

Ab sofort bietet T-Online DVDs zum Download an, die Nutzer selbst auf eine Scheibe brennen und weiterkopieren dürfen. Neue Filme sollen zeitgleich zum DVD-Verkaufsstart bei T-Online zum Download bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Online erweitert sein "Video on Demand"-Angebot um Kauffilme, die Nutzer über das Internet herunterladen und legal auf DVD brennen können. Filme, die über diesen "Download-to-Burn-Dienst" erworben werden, sollen sich auf jedem handelsüblichen DVD-Player abspielen lassen.

Stellenmarkt
  1. HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Im Kaufpreis enthalten ist zudem das Nutzungsrecht für weitere Kopien auf andere PCs und teilweise auch auf portable Endgeräte. Dabei steht das Angebot im Unterschied zum Leihgeschäft auch Kunden anderer Internetprovider offen. Erster langfristiger Content-Partner ist das Hollywood-Studio Universal.

Zwar spricht T-Online davon, dass neue Filme zeitgleich zum DVD-Verkaufsstart zum Download bereitstehen sollen, noch finden sich aber eher Titel im Angebot, die schon seit geraumer Zeit auf DVD zu haben sind. Zum Start gehören dazu unter anderem "Miami Vice" und "Inside Man" sowie Kurzfilme und Serien. Zum Start gibt es einige zum Teil ältere Filme für 4,99 Euro, darunter "American Pie 2", "Apollo 13", "The Big Lebowski", "Miami Vice", "Happy Gilmore" und "Die Mumie". Die meisten Filme kosten aber zwischen 6,99 und 14,99 Euro z.B. für "Children of Men".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PlayStation Plus Mitgliedschaft 12 Monate für 47,99€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Naga Trinity Maus 72,90€, Kraken 7.1 V2 Gunmetal Headset 84,90€)
  4. 99,98€

Jörn 21. Jun 2007

JO, finde ich echt ok! webkatalog

KundeXYZ 15. Jun 2007

Mir ging es nicht um das Thema MPEG-4. Hast Du denn die grosse Ahnung von MPEG-4 ? - So...

Replay 15. Jun 2007

Ich würde die Filme sowieso nur auf DVD-RWs brennen, weil man das Zeug wieder löschen...

Lino 15. Jun 2007

Allerdings in einer wirklich schlechten Qualität. Ich habe RAT DVD mal angetestet. Ihre...

D.Düsentrieb 14. Jun 2007

Meine (bald patentierte) Gschäftsidee: DRUCK DEIN GELD SELBST AUS! So wirds gemacht: Im...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
    15 Jahre Extreme Edition
    Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

    Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
    Von Marc Sauter

    1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
    2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
    3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

      •  /