Abo
  • IT-Karriere:

T-Online: DVDs herunterladen und selbst brennen

Download-to-Burn-Dienst startet mit Filmen von Universal ab 4,99 Euro

Ab sofort bietet T-Online DVDs zum Download an, die Nutzer selbst auf eine Scheibe brennen und weiterkopieren dürfen. Neue Filme sollen zeitgleich zum DVD-Verkaufsstart bei T-Online zum Download bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Online erweitert sein "Video on Demand"-Angebot um Kauffilme, die Nutzer über das Internet herunterladen und legal auf DVD brennen können. Filme, die über diesen "Download-to-Burn-Dienst" erworben werden, sollen sich auf jedem handelsüblichen DVD-Player abspielen lassen.

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum

Im Kaufpreis enthalten ist zudem das Nutzungsrecht für weitere Kopien auf andere PCs und teilweise auch auf portable Endgeräte. Dabei steht das Angebot im Unterschied zum Leihgeschäft auch Kunden anderer Internetprovider offen. Erster langfristiger Content-Partner ist das Hollywood-Studio Universal.

Zwar spricht T-Online davon, dass neue Filme zeitgleich zum DVD-Verkaufsstart zum Download bereitstehen sollen, noch finden sich aber eher Titel im Angebot, die schon seit geraumer Zeit auf DVD zu haben sind. Zum Start gehören dazu unter anderem "Miami Vice" und "Inside Man" sowie Kurzfilme und Serien. Zum Start gibt es einige zum Teil ältere Filme für 4,99 Euro, darunter "American Pie 2", "Apollo 13", "The Big Lebowski", "Miami Vice", "Happy Gilmore" und "Die Mumie". Die meisten Filme kosten aber zwischen 6,99 und 14,99 Euro z.B. für "Children of Men".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€

Jörn 21. Jun 2007

JO, finde ich echt ok! webkatalog

KundeXYZ 15. Jun 2007

Mir ging es nicht um das Thema MPEG-4. Hast Du denn die grosse Ahnung von MPEG-4 ? - So...

Replay 15. Jun 2007

Ich würde die Filme sowieso nur auf DVD-RWs brennen, weil man das Zeug wieder löschen...

Lino 15. Jun 2007

Allerdings in einer wirklich schlechten Qualität. Ich habe RAT DVD mal angetestet. Ihre...

D.Düsentrieb 14. Jun 2007

Meine (bald patentierte) Gschäftsidee: DRUCK DEIN GELD SELBST AUS! So wirds gemacht: Im...


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

      •  /