Abo
  • Services:
Anzeige

AT&T will angeblich Schwarzkopien aus dem Netz filtern

Internetanbieter will mit den Hollywood-Studios zusammenarbeiten

Angeblich will der US-Telekommunikationsanbieter AT&T mit den Hollywood-Studios zusammenarbeiten, um die Übertragung von unerlaubten Kopien urheberrechtlich geschützter Filme aus seinem Netzwerk zu verbannen, berichtet die LA-Times unter Berufung auf AT&T-Senior-Vize-Präsident James W. Cicconi.

Laut LA-Times hat AT&T in der letzten Woche Gespräche mit Filmstudios und Plattenfirmen aufgenommen, um mit diesen eine "Anti-Piraterie-Technik" zu entwickeln. Noch ist unklar, wie das Problem technisch angegangen werden soll, Cicconi spricht davon, diejenigen ins Fadenkreuz zu nehmen, die am häufigsten gegen die Regeln verstoßen.

Anzeige

AT&T ist in den USA der größte Telefonanbieter sowie Internetprovider und zudem einer der größten Backbone-Betreiber, dessen Leitungen von vielen anderen Providern genutzt werden. Das Unternehmen bietet aber auch Pay-TV an, was AT&Ts Interessen in Richtung der Hollywood-Studios durchaus beeinflussen könnte.

Zwar sucht AT&A nach einer technischen Lösung gegen unerlaubtes Kopieren, die nicht gegen Datenschutzbestimmungen verstößt oder die Freiheiten seiner Nutzer einschränkt, doch dies dürfte sich schwierig gestalten. Sollte das System einmal stehen, könne es auch zu anderen Zwecken genutzt werden, wird Cicconi zitiert.

Der Internetforscher Michael Geist von der Universität Ottawa hält das Vorhaben für äußerst problematisch, nicht nur weil die große Gefahr besteht, dass dabei Traffic herausgefiltert wird, der unproblematisch ist. Auch aus Sicht des Datenschutzes sieht er erhebliche Probleme und spricht davon, AT&T sei dabei, aus rechtlicher Sicht die "Büchse der Pandora" zu öffnen.


eye home zur Startseite
Die NSA 15. Jun 2007

Die NSA http://www.heise.de/newsticker/meldung/91154/from/rss09

Korinthenk@cker 14. Jun 2007

Da fehlt ein "keine" ... deswegen kann der Vorposter auch nicht Politiker werden. Weil...

Günter Frhr.v... 14. Jun 2007

Immerhin können sie auch als Mitstörer in Anspruch genommen werden. mit freundlichen Grü...

irgendwer 14. Jun 2007

Es geht hier um Überprüfung eines Großteils der Inhalte+Zensur auf dem Transportweg, bzw...

Der Fuchs 14. Jun 2007

Ich glaube, denen werden die Kunden schneller weglaufen als sie den Filter wieder zurück...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Kabel tauschen?

    Poison Nuke | 00:41

  2. Re: Wo ist der Sinn?

    Tet | 00:30

  3. Re: Als ehemaliger Opel Fahrer

    derJimmy | 00:30

  4. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 00:27

  5. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Tet | 00:26


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel