• IT-Karriere:
  • Services:

Zensurvorwurf: Deutsche Flickr-Nutzer sehen nicht mehr alles

Zahlreiche Bilder erscheinen nicht mehr in der deutschen Flickr-Suche

Vor zwei Tagen hat Yahoo Flickr nach mehr als zwei Jahren endlich eine deutsche Oberfläche verpasst. Für viele deutsche Flickr-Nutzer wurde der Dienst damit aber nahezu unbrauchbar. Denn aus Deutschland heraus werden viele Flickr-Inhalte gar nicht mehr angezeigt. Sichere Suche nennt Yahoo das, als Zensur wird es in der deutschen Blogger-Szene gebrandmarkt.

Artikel veröffentlicht am ,

In Flickr können Bilder mit den Markierungen "mittel" bzw. "moderate" oder "eingeschränkt" respektive "restricted" versehen werden. Seit März 2007 ruft Yahoo die Flickr-Nutzer dazu auf, diese Markierungen bei ihren Bildern anzuwenden. Besonders pikant: Sollte Yahoo die gewählte Klassifizierung nicht passen, kann das gesamte Flickr-Konto und damit alle Inhalte mit den entsprechenden Filtern versehen werden, so dass diese nicht mehr von deutschen Flickr-Nutzern angesehen werden können.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Denn wie ein FAQ-Eintrag erklärt, tauchen Bilder mit einer der beiden Markierungen generell in der deutschen Suche gar nicht mehr auf. Yahoo nennt dies "sichere Suche" und gibt keine Erklärung, warum sich diese sichere Suche in der deutschen Flickr-Version nicht abschalten lässt. Außer Deutschland sind nur Hongkong, Korea und Singapur von dieser Einschränkung betroffen.

In deutschen Blogs tobt ein Sturm der Entrüstung und die Nutzer erheben schwere Zensurvorwürfe gegen Yahoo, weil viele Inhalte für deutsche Flickr-Nutzer nicht mehr zugänglich sind. Auch in zahlreichen Flickr-Foren regt sich Widerstand gegen die Filtermethoden von Yahoo.

Noch stärker ist der Zugriff auf Flickr nur in China beschränkt. Wie Yahoo eingestand, wird die gesamte Flickr-Seite chinesischen Internetnutzern vorenthalten, weil diese von der chinesischen Regierung blockiert wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

Raven 20. Jun 2007

Noch etwas zum Thema: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24816/1.html ... und die...

nixbligger 17. Jun 2007

da der typ nen ehering trägt und lediglich zeigt, wie kosten im gesundheitssystem durch...

David Delwig 14. Jun 2007

Schäuble sollte endlich sterben. Schäuble sollte endlich sterben.

Rohde 14. Jun 2007

http://www.flickr.com/groups/againstcensorship/pool/

cs 14. Jun 2007

du hast missverstanden! es wird nicht nach ip sondern nach account herkunft gefiltert...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /