Abo
  • Services:
Anzeige

Bilder und Daten zu Sonys Lifestyle-Notebooks

In dieser Ausstattung sind auch die Geräte in "Indigo Blue", "Pure White" und "Luxury Pink" zu haben - Letzteres bezeichnete ein Sony-Mitarbeiter auch scherzhaft als "klassisches Prada-Pink". Die Modelle heißen VGN-CR11S, plus einem Anfangsbuchstaben des Farbnamens. Die Lackierung des Display-Deckels ist in mehreren Schichten hochglänzend ausgeführt, der Klarlack nimmt dabei jedoch nicht sofort jeden Fingerabdruck an, wie sich bei der Vorführung zeigte. Mit 2 GByte DDR2-667-Speicher, einem 8x-DVD-Brenner und einer 120 GByte großen SATA-Festplatte kosten die drei bunten Vaios je 1.299,- Euro.

Anzeige

Externe Grafik nur beim roten Modell
Externe Grafik nur beim roten Modell
Das knallrote Notebook (VGN-CR11Z/R), im Sony-Jargon "Blazing Red" genannt, verfügt mit dem Radeon Mobility HD 2300 über einen externen Grafikprozessor. Es handelt sich jedoch um ein umgewidmetes Modell der x1000-Serie, nicht um die erste Notebook-GPU mit R600-Architektur. Folglich beherrscht der HD 2300 auch nur DirectX-9, er ist zudem in 90 Nanometern Strukturbreite gefertigt und dürfte die Laufzeit der Notebooks stark drücken. Mit nur 64 MByte eigenem Grafikspeicher - bis zu 256 MByte darf er vom System-RAM borgen - ist die Grafiklösung zudem arg beschnitten. Für wenig aufwendige Spiele bei abgeschalteten Filtereffekten dürfte die GPU noch reichen. Mit ansonsten gleicher Ausstattung kostet das Notebook 1.499,- Euro.

Professionellen Anwenden kommt es eher auf lange Akku-Laufzeit an, folglich sind die beiden schwarzen CR-Notebooks mit integrierter Grafik ausgestattet. Gegenüber den Consumer-Modellen verfügen sie über eine Scan-Zeile für Fingerabdrücke, die aber den Preis nach oben treibt. Zwar kostet auch das kleinere Modell "VGN-CR19XN/B" 1.299,- Euro, bringt aber nur 1 GByte Speicher und eine 100 GByte große Festplatte und Vista Home Premium mit. Wer 2 GByte RAM und die 120-GByte-Platte der Consumer-Modelle haben will, muss mit dem " VGN-CR19VN/B" 1.499,- Euro bezahlen, bekommt aber auch Vista Business dazu. Sony will die CR-Serie im Laufe des Juni 2007 an den Handel liefern. Die bunten Modelle sind mit Windows Vista Home Premium ausgestattet. Alle Notebooks kommen mit einer farblich passenden Einstecktasche ohne Schultergurt auf den Markt, Angaben zur Akkulaufzeit machte Sony noch nicht.

 Bilder und Daten zu Sonys Lifestyle-Notebooks

eye home zur Startseite
Graf Porno 16. Jun 2007

Wenn man's nicht ist, dann sollte man auch nicht so tun als wenn. Dafür nimmst du dir...

Sebmaster 14. Jun 2007

Das kann ich nur stätigen! Habe jetzt seit 2 Jahren mein ASUS Notebook und ich bin...

oh mann 14. Jun 2007

Wieso schaffen Samsung und Sony es nicht DVI-Anschlüsse in ihre Notebooks einzubauen? Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. über Hays AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    goto10 | 18:56

  2. Re: Gut so

    My1 | 18:55

  3. Re: Ich verstehe diesen Artikel nicht

    Vögelchen | 18:54

  4. Re: Naja, der nächste Anlauf kommt ja bald

    xmaniac | 18:48

  5. Re: Preisfrage: Warum?

    Sharra | 18:47


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel