Abo
  • Services:
Anzeige

Sparangebot für Online-Banking per Chipkarte

Software StarMoney 6.0 im Paket mit Kartenlesegerät

Zu einem Sonderpreis wird ab sofort die Online-Banking-Software StarMoney 6.0 im Paket mit einem Kartenlesegerät für entsprechende Chipkarten angeboten. Damit sollen Bankkunden dazu gebracht werden, ihre Bankgeschäfte im Internet über eine Chipkarte per HBCI abzuwickeln, anstatt das PIN-TAN-Verfahren zu wählen.

Das Angebot stammt von dem Industriezusammenschluss Sicherheitsoffensive 2007, wohinter die Firmen Reiner SCT sowie Star Finanz und die Initiative GeldKarte zählen. Ab einem Preis von 69,- Euro können Interessierte die Banking-Software StarMoney in der Version 6.0 zusammen mit einem Chipkartenlesegerät erwerben.

Anzeige

Die Sicherheitsoffensive will damit das Online-Banking per HBCI-Verfahren mit Chipkarte durchsetzen und Online-Banking-Kunden davon abbringen, das verbreitete PIN-/TAN-Verfahren zu wählen. Letzteres ist in der Vergangenheit immer wieder Ziel von Phishing-Angriffen geworden. Das HBCI-Verfahren setzt zwingend eine Chipkarte voraus. Nur der Besitz dieser Karte samt einem dazugehörigen Kennwort erlaubt den Zugriff auf die Online-Kontoinformationen. Das HBCI-Verfahren gilt derzeit als besonders sicher.

Die Software StarMoney 6.0 gibt es mit zwei unterschiedlichen CyberJack-Chipkartenlesegeräten. Das Gerät der Sicherheitsklasse 2 besitzt eine eigene Tastatur, so dass eine PIN-Eingabe nicht von Kriminellen über ein Trojanisches Pferd ausgespäht werden kann. Dieses Paket wird zum Preis von 69,- Euro angeboten und kostet nach Angaben der Offensive sonst 114,50 Euro. Mit einem Lesegerät der Sicherheitsklasse 3 kostet StarMoney 6.0 dann 99,- Euro. Diese Geräte haben zusätzlich ein eigenes Display, um die Daten vor der Signatur prüfen zu können. Normalerweise soll dieses Paket sonst 174,80 Euro kosten.

Beide Produktpakete sollen bei teilnehmenden Banken und Sparkassen sowie den Initiatoren der Sicherheitsoffensive 2007 erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Josef Huber 23. Jul 2007

hallo, möchte auch mal kurz zu diesem Thema Stellung nehmen. Kann "Nyx" nur voll und...

attac 15. Jun 2007

auch mal *nachgewühlt* http://www.kobil.de/index.php?id=444&type=7&L=1 da ist nichts auf...

XeniosZeus 14. Jun 2007

Unter Auswertungen - Kontoauszüge kann das Valuta Start- und Enddatum eingegeben werden.

Joachim2007 14. Jun 2007

HBCI ist genial, ich nutze es schon seit über zwei Jahren. Doch es gibt nicht sehr viele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. DFL Digital Sports GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 3,74€
  3. 30,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  2. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  3. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  4. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  5. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  6. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  7. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  8. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  9. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  10. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    M.P. | 16:46

  2. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    No name089 | 16:45

  3. Re: Bis zum nächsten Gerichtstermin

    Umdenker | 16:42

  4. Bis dahin sind eh alle Sender in HD empfangbar

    DebugErr | 16:40

  5. Re: Wir schreiben 2018, nicht mehr 2017. Kein...

    otraupe | 16:40


  1. 16:32

  2. 15:52

  3. 15:14

  4. 14:13

  5. 13:55

  6. 13:12

  7. 12:56

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel