Energieverschwendung bei Computern soll ein Ende haben

Typische PCs verschwenden rund 50 Prozent der aufgenommenen Energie

Mit höherer Energie-Effizienz bei PCs und Servern sollen Stromkosten um rund 5,5 Milliarden US-Dollar reduziert und 54 Millionen Tonnen klimaschädliche Emissionen pro Jahr eingespart werden, das ist das Ziel der "Climate Savers Computing Initiative", an der neben Intel, Google und dem WWF zahlreiche IT-Unternehmen beteiligt sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Heute verschwende ein typischer PC rund die Hälfte der Energie, die er aufnimmt, bei einem Server sei es immerhin ein Drittel, sagt Urs Holzle, Senior-Vize-Präsident bei Google. Dies will nun die "Climate Savers Computing Initiative" verändern: Die "Energy-Star-Richtlinien" der Environmental Protection Agency (EPA) fordern derzeit eine Energie-Effizienz von 80 Prozent, die Climate Savers Computing Initiative peilt 90 Prozent bis 2010 an. Bei Massenservern mit ein und zwei Höheneinheiten soll die Energieeffizienz von 85 auf 92 Prozent erhöht werden. Dazu konnten die Initiatoren Google und Intel zahlreiche IT-Unternehmen zusammentrommeln, darunter Dell, EDS, die Environmental Protection Agency, HP, IBM, Lenovo, Microsoft, Pacific Gas and Electric sowie den World Wildlife Fund (WWF), der auch den Namen an die Initiative lizenziert.

Stellenmarkt
  1. Systemprogrammierer Netzbetrieb (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration für den IT-Support
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Düsseldorf, Monheim am Rhein, Leipzig, Treuen, Hirschberg an der Bergstraße
Detailsuche

Angesetzt wird sowohl beim Angebot als auch der Nachfrage, denn die beteiligten Unternehmen sollen nicht nur energieeffiziente Systeme und Komponenten anbieten, sondern diese auch selbst einsetzen. So sollen bis 2010 Treibhausgase in einer Größenordnung eingespart werden, die dem Ausstoß von rund elf Millionen Autos oder 20 Kohle-Kraftwerken mit einer Leistung von 500 Megawatt entsprechen.

Unterstützer der Initiative verpflichten sich, energieeffiziente Produkte herzustellen, die die "Energy-Star-Richtlinien" der Environmental Protection Agency (EPA) unterschreiten. Zudem müssen sie selbst mehrheitlich entsprechende Systeme an Arbeitsplätzen und Rechenzentren einsetzen. Auf der Website climatesaverscomputing.org sollen sich auch Privatpersonen als Unterstützer anmelden können und Tipps zum Stromsparen mit PCs finden können. Dabei geht es dann in erster Linie um die Nutzung von Sleep- und Hibernate-Modi.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

Davido_ 17. Jun 2007

Wirkungsgrad = Abgegebene Leistung / Aufgenommene Leistung Bei Netzteilen ist das ganz...

Martin F. 14. Jun 2007

Ja

MisterY 14. Jun 2007

Und SektorX?

MotzRotz 14. Jun 2007

Du hast es voll durchblickt. Genauso, wie bei Autos bei denen die Leistung gesteigert und...

Energiesparen 13. Jun 2007

ja also macht sofort den computer aus !!!!!!! ja also macht sofort den computer aus !!!!!!!



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /