Abo
  • Services:
Anzeige

Energieverschwendung bei Computern soll ein Ende haben

Typische PCs verschwenden rund 50 Prozent der aufgenommenen Energie

Mit höherer Energie-Effizienz bei PCs und Servern sollen Stromkosten um rund 5,5 Milliarden US-Dollar reduziert und 54 Millionen Tonnen klimaschädliche Emissionen pro Jahr eingespart werden, das ist das Ziel der "Climate Savers Computing Initiative", an der neben Intel, Google und dem WWF zahlreiche IT-Unternehmen beteiligt sind.

Heute verschwende ein typischer PC rund die Hälfte der Energie, die er aufnimmt, bei einem Server sei es immerhin ein Drittel, sagt Urs Holzle, Senior-Vize-Präsident bei Google. Dies will nun die "Climate Savers Computing Initiative" verändern: Die "Energy-Star-Richtlinien" der Environmental Protection Agency (EPA) fordern derzeit eine Energie-Effizienz von 80 Prozent, die Climate Savers Computing Initiative peilt 90 Prozent bis 2010 an. Bei Massenservern mit ein und zwei Höheneinheiten soll die Energieeffizienz von 85 auf 92 Prozent erhöht werden. Dazu konnten die Initiatoren Google und Intel zahlreiche IT-Unternehmen zusammentrommeln, darunter Dell, EDS, die Environmental Protection Agency, HP, IBM, Lenovo, Microsoft, Pacific Gas and Electric sowie den World Wildlife Fund (WWF), der auch den Namen an die Initiative lizenziert.

Anzeige

Angesetzt wird sowohl beim Angebot als auch der Nachfrage, denn die beteiligten Unternehmen sollen nicht nur energieeffiziente Systeme und Komponenten anbieten, sondern diese auch selbst einsetzen. So sollen bis 2010 Treibhausgase in einer Größenordnung eingespart werden, die dem Ausstoß von rund elf Millionen Autos oder 20 Kohle-Kraftwerken mit einer Leistung von 500 Megawatt entsprechen.

Unterstützer der Initiative verpflichten sich, energieeffiziente Produkte herzustellen, die die "Energy-Star-Richtlinien" der Environmental Protection Agency (EPA) unterschreiten. Zudem müssen sie selbst mehrheitlich entsprechende Systeme an Arbeitsplätzen und Rechenzentren einsetzen. Auf der Website climatesaverscomputing.org sollen sich auch Privatpersonen als Unterstützer anmelden können und Tipps zum Stromsparen mit PCs finden können. Dabei geht es dann in erster Linie um die Nutzung von Sleep- und Hibernate-Modi.


eye home zur Startseite
Davido_ 17. Jun 2007

Wirkungsgrad = Abgegebene Leistung / Aufgenommene Leistung Bei Netzteilen ist das ganz...

Martin F. 14. Jun 2007

Ja

MisterY 14. Jun 2007

Und SektorX?

MotzRotz 14. Jun 2007

Du hast es voll durchblickt. Genauso, wie bei Autos bei denen die Leistung gesteigert und...

Energiesparen 13. Jun 2007

ja also macht sofort den computer aus !!!!!!! ja also macht sofort den computer aus !!!!!!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Unitymedia GmbH, Köln
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Mal was positives.

    Test_The_Rest | 10:45

  2. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Kondratieff | 10:45

  3. Re: 50Mbit und guter Ping 24/7/365 Telekom...

    WalterWhite | 10:45

  4. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    darklord007 | 10:45

  5. Re: Und trotzdem wird auch das nach der Wahl...

    Niaxa | 10:44


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel