Abo
  • Services:

Energieverschwendung bei Computern soll ein Ende haben

Typische PCs verschwenden rund 50 Prozent der aufgenommenen Energie

Mit höherer Energie-Effizienz bei PCs und Servern sollen Stromkosten um rund 5,5 Milliarden US-Dollar reduziert und 54 Millionen Tonnen klimaschädliche Emissionen pro Jahr eingespart werden, das ist das Ziel der "Climate Savers Computing Initiative", an der neben Intel, Google und dem WWF zahlreiche IT-Unternehmen beteiligt sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Heute verschwende ein typischer PC rund die Hälfte der Energie, die er aufnimmt, bei einem Server sei es immerhin ein Drittel, sagt Urs Holzle, Senior-Vize-Präsident bei Google. Dies will nun die "Climate Savers Computing Initiative" verändern: Die "Energy-Star-Richtlinien" der Environmental Protection Agency (EPA) fordern derzeit eine Energie-Effizienz von 80 Prozent, die Climate Savers Computing Initiative peilt 90 Prozent bis 2010 an. Bei Massenservern mit ein und zwei Höheneinheiten soll die Energieeffizienz von 85 auf 92 Prozent erhöht werden. Dazu konnten die Initiatoren Google und Intel zahlreiche IT-Unternehmen zusammentrommeln, darunter Dell, EDS, die Environmental Protection Agency, HP, IBM, Lenovo, Microsoft, Pacific Gas and Electric sowie den World Wildlife Fund (WWF), der auch den Namen an die Initiative lizenziert.

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Angesetzt wird sowohl beim Angebot als auch der Nachfrage, denn die beteiligten Unternehmen sollen nicht nur energieeffiziente Systeme und Komponenten anbieten, sondern diese auch selbst einsetzen. So sollen bis 2010 Treibhausgase in einer Größenordnung eingespart werden, die dem Ausstoß von rund elf Millionen Autos oder 20 Kohle-Kraftwerken mit einer Leistung von 500 Megawatt entsprechen.

Unterstützer der Initiative verpflichten sich, energieeffiziente Produkte herzustellen, die die "Energy-Star-Richtlinien" der Environmental Protection Agency (EPA) unterschreiten. Zudem müssen sie selbst mehrheitlich entsprechende Systeme an Arbeitsplätzen und Rechenzentren einsetzen. Auf der Website climatesaverscomputing.org sollen sich auch Privatpersonen als Unterstützer anmelden können und Tipps zum Stromsparen mit PCs finden können. Dabei geht es dann in erster Linie um die Nutzung von Sleep- und Hibernate-Modi.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

Davido_ 17. Jun 2007

Wirkungsgrad = Abgegebene Leistung / Aufgenommene Leistung Bei Netzteilen ist das ganz...

Martin F. 14. Jun 2007

Ja

MisterY 14. Jun 2007

Und SektorX?

MotzRotz 14. Jun 2007

Du hast es voll durchblickt. Genauso, wie bei Autos bei denen die Leistung gesteigert und...

Energiesparen 13. Jun 2007

ja also macht sofort den computer aus !!!!!!! ja also macht sofort den computer aus !!!!!!!


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /