Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft muss 15 Sicherheitslücken korrigieren

Allein sechs Sicherheitslücken befinden sich im Internet Explorer, wovon fünf Fehler zum Ausführen beliebigen Programmcodes genutzt werden können. Ein Sicherheitsloch erlaubt einen Spoofing-Angriff, indem einem Opfer der Besuch einer vertrauenswürdigen Webseite vorgegaukelt wird. Allen Sicherheitslecks ist gemein, dass bereits der Besuch einer entsprechend präparierten Webseite genügt, um Opfer eines solchen Angriffs zu werden. Microsoft stellt Patches für den Internet Explorer 5.x, 6.x sowie 7.x zum Download bereit.

Anzeige

Weitere vier Sicherheitslücken stecken in dem E-Mail-Client Outlook Express bzw. Windows Mail in Windows Vista. Während die Sicherheitslücken in Outlook Express nur zum Ausspähen von Daten missbraucht werden können, lässt sich Vistas Windows Mail für die Ausführung von Programmcode missbrauchen. In Windows Mail genügt bereits der Klick auf einen in einer E-Mail enthaltenen Link, um Opfer eines Angriffs zu werden. Passende Patches stehen für Outlook Express und Windows Mail zum Download bereit.

Schließlich korrigiert ein Patch zwei Sicherheitslücken in Visio 2002 sowie Visio 2003. Die beiden Sicherheitslöcher können zur Ausführung beliebigen Programmcodes missbraucht werden, indem Opfer zum Öffnen einer entsprechend manipulierten Visio-Datei gebracht werden.

Microsoft will die Übersichtlichkeit der Security Bulletins verbessern, indem die wesentlichen Informationen künftig weiter oben auf der Seite erscheinen. Eine Tabelle listet fortan alle von den Sicherheitslücken betroffenen Applikationen und liefert Direkt-Links zum Download der entsprechenden Patches.

Wie gehabt werden alle Patches außer über die Security Bulletins über die Update-Funktion von Windows bereitgestellt.

 Microsoft muss 15 Sicherheitslücken korrigieren

eye home zur Startseite
Kugelfisch 13. Jun 2007

Doch. Die meisten finden sich aber nicht im Kernel. Soviel ich weiss (korrigiert mich...

didito 13. Jun 2007

seit dem vorfall hier https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0703/51220.html&wort...

Tyler Durden 13. Jun 2007

Wer weiss? vielleicht werden sie aber nur korrigiert "Die Sicherheitslücke lässt sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 242,90€ + 5,99€ Versand
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  2. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  4. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33

  5. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel