Abo
  • Services:

ZFS ist in MacOS X 10.5

Dateisystem ohne Schreibzugriff

Nach dem Hin und Her um die Integration von Suns Dateisystem ZFS in MacOS X 10.5 alias Leopard herrscht nun Klarheit: Das Dateisystem ist in der neuen Betriebssystemversion vorhanden, am Standarddateisystem ändert sich jedoch nichts. Dabei handelt es sich aber noch um ein Experiment und so kann ZFS auch nicht richtig genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Erst hatte Suns Chef Jonathan Schwartz vorab ausgeplaudert, dass Apple die ZFS-Integration ankündigen würde. Dann widersprach der für Produkt-Marketing von MacOS X zuständige Brian Croll dem und sagte, ZFS sei nicht in Leopard integriert. Nun äußerte sich Croll erneut gegenüber InformationWeek und stellte klar, dass ZFS doch in MacOS X 10.5 zu finden ist, das Standarddateisystem aber HFS+ bleibe.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

ZFS ist allerdings nur mit Leseunterstützung ausgestattet und lässt sich nur über die Kommandozeile nutzen - eingebundene ZFS-Partitionen können mit Apples Betriebssystem also nicht beschrieben werden. Laut Croll teste man die Optionen, um ZFS später für Storage-Systeme zu unterstützen. Dabei wollte Croll jedoch auch keine Funktionen der MacOS-X-Servervariante kommentieren. Durch die Leseunterstützung für ZFS-Volumes sei die neue Betriebssystemversion aber schon für die Zukunft gerüstet, wenn ZFS-Volumes in einer Netzwerkumgebung vorhanden sind.

ZFS wurde von Sun für das Unix-Betriebssystem Solaris entwickelt und unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein 128-Bit-Dateisystem, das beispielsweise mit Selbstheilungsfunktionen ausgestattet ist. Auch vom Logical-Volume-Manager und RAID bekannte Funktionen vereint das Dateisystem. Schon Ende 2006 tauchten erste Entwickler-Builds von MacOS X 10.5 mit ZFS-Unterstützung auf.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

honk2000 20. Mai 2008

Am besten MacDrive auf Windows installieren, Paragon NTFS auf OSX und schon kann man in...

SX 14. Jun 2007

Ohje ... Artikel lesen, da wird die Frage sogar schon beantwortet!

Suomynona 13. Jun 2007

War das jetzt ein billiger Troll oder ist dir wirklich nicht klar, dass ein kleiner...

Suomynona 13. Jun 2007

Soll angeblich funktionieren, der Gipfel der Perversion duerfte aber ein Linux auf einer...

Suomynona 13. Jun 2007

Mal bitte das selbstgerechte Grosskotzen einstellen und ein bischen Bescheidenheit ob...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /