Fotos vor Ort: GPS-basierte Flickr-Suche fürs Handy

Yahoo Zurfer durchwühlt Flickr nach nahen Bildern

Mit Zurfer hat Yahoo einen Suchdienst für Handys entwickelt, der auf Basis der Standortinformation des Nutzers Bilder aus der Foto-Community Flickr recherchiert, die in der Nähe entstanden sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Zurfer ist noch in der Erprobungsphase und kommt von Yahoos Forschungslabor in Berkeley. Die Handy-Applikation läuft den Angaben der Website zufolge auf den Smartphones Nokia N73, N95, N80, 6682 und N70. Außerdem soll es auf den meisten Nokia-60-v2- und -v3-Geräten laufen sowie auf Motorolas Razr V3x. Weitere Modelle hat Yahoo noch nicht erprobt, ist aber an Rückmeldungen der experimentierfreudigen Anhängerschaft interessiert.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Web-Security
    HANSALOG BPS GmbH, Ankum, Dortmund, Hamburg
  2. Systemprogrammierer Netzbetrieb (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
Detailsuche

Yahoo Zurfer
Yahoo Zurfer
Die Applikation nutzt die GPS-Daten, um in der Flickr-Datenbank nachzusehen, ob bereits Fotos in der Nähe des Aufenthaltsortes entstanden sind. Noch sind relativ wenige Aufnahmen in Flickr geolokalisiert, da die deutlich überwiegende Anzahl von Kameras und Kamerahandys mangels GPS bislang keine Daten in den EXIF-Datenfeldern der Bilder sichert. Dennoch gibt es zahlreiche nachgelagerte Dienste, die mit Hilfe von Karten die Informationen nachträglich einfügen und in Flickr einbinden.

Die Zurfer-Anwendung zieht auch neue Fotos von Flickr-Kontakten und erlaubt ihrerseits, mit dem Kamera-Handy gemachte Aufnahmen zu Flickr zu kopieren sowie Textsuchen in den Datenbeständen vorzunehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

lmls 19. Jun 2007

Nein, es heisst "Censr"



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /