Abo
  • Services:
Anzeige

Fehlerkorrekturen für OpenOffice.org

OpenOffice.org 2.2.1 verfügbar

Ab sofort ist die Version 2.2.1 von OpenOffice.org verfügbar. Damit werden vor allem Programmfehler korrigiert, um die Zuverlässigkeit und Stabilität der Office-Suite weiter zu verbessern. Neue Funktionen sind dann wieder für OpenOffice.org 2.3 geplant, das voraussichtlich im Herbst 2007 erscheint.

Mit OpenOffice.org 2.2.1 werden unter anderem kleinere Fehler beim Import von Word- und WordPerfect-Dokument korrigiert. Kleine Fehlerkorrekturen erhalten auch die Tabellenkalkulation Calc, das Präsentationsmodul Impress sowie die Datenbank Base.

Anzeige

OpenOffice.org 2.2.1 steht für Windows, MacOS X sowie Linux ab sofort in deutscher Sprache zum Download bereit.

Im Herbst 2007 ist die Version 2.3 von OpenOffice.org geplant. Diese wird dann auch wieder neue Funktionen bringen. Unter anderem ist geplant, das Chart-Modul auszutauschen und einen Report-Designer zu integrieren. Das neue Chart-Modul soll viele Verbesserungen bringen, um Charts und Übersichtsgrafiken einfacher und besser zu gestalten.


eye home zur Startseite
tanj 14. Jun 2007

Ähm, also ich hab Debian und da gibt es einen Schnellstarter!!!

ich bins 13. Jun 2007

Hei was iss denn der Unterschied zu Staroffice? Sind das nur Designunterschiede oder auch...

DMS 12. Jun 2007

Das ist es ja. Regelmäßig wenn ich die Nachrichtenseiten lese kommt Schäuble mit einer...


Text und Tier / 12. Jun 2007

Kleine Schritte statt großem Sprung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main
  4. Power Service GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  2. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38

  3. Re: Airbus für mich ein NoGo

    Neuro-Chef | 03:37

  4. croit Ceph Storage

    mave99 | 03:20

  5. Re: ein brummen

    Neuro-Chef | 02:33


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel