VMware nennt Preis für Mac-Virtualisierung

Fusion soll im August 2007 erscheinen

VMware hat ein Vorbestellprogramm für sein Mac-Produkt Fusion gestartet und auch den endgültigen Verkaufspreis bekannt gegeben. Die Virtualisierungssoftware für MacOS X soll bis Ende August 2007 verfügbar sein. Einen Ausblick gibt bis dahin die Beta-Version der Software.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit "Unity" bringt VMware eine Funktion mit, mit der sich Windows-Anwendungen aus der üblichen Umgebung einer virtuellen Maschine lösen und direkt auf dem Mac-Desktop laufen. So lassen sich Windows-Programme auch in das MacOS-Dock aufnehmen und erscheinen bei der Übersicht via Exposé. Ferner unterstützt Fusion DirectX 8.1, womit unter einem Windows-XP-Gastsystem auch Spiele funktionieren sollen.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/w/d) Fachinformationen
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe
  2. Lead Quality Manager Systems - ISO 17025/GLP (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Darüber hinaus bringt Fusion Funktionen wie Virtual-SMP mit, um virtuelle Multiprozessorsysteme aufzusetzen, und unterstützt 64-Bit-Gäste. Über Schnappschüsse lässt sich der Zustand einer virtuellen Maschine einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Zudem wird beim Einsatz auf Notebooks der Ladestand der Batterie im Gastbetriebssystem angezeigt. Auch mit Apples Boot Camp eingerichtete Windows-Systeme lassen sich innerhalb von Fusion nutzen.

Die Software soll bis Ende August 2007 fertig sein und dann knapp 80,- US-Dollar kosten - genauso viel wie das Konkurrenzprodukt von Parallels. Bis Fusion verfügbar ist, lässt es sich unter www.vmware.com/mac für 39,99 US-Dollar vorbestellen. Bis dahin gibt die aktuelle Beta-Version Mac-Nutzern einen Ausblick auf das fertige Produkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Painy187 13. Jun 2007

Du hast den Nagel aufn Kopp getroffen... Aber es war das erste mal, dass ich ein mac...

Doubleslash 12. Jun 2007

Ich auch. Wie hast das bestellt? Per Kreditkarte? Wie viel kostet es in Euro?

metacortexx2k7 12. Jun 2007

ist das Programm besser als Parallels oder hat das irgendwelche Features, die Parallels...

Witzbold 12. Jun 2007

Ich habe mich auch gerade gefragt, wieso auf einem Mac die DX8.1 Unterstüzung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /