Abo
  • Services:

Phoenix-Bibliothek - Von Ruck-Rede bis Doping-Geständnis

Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF öffnet sein Video-Archiv

Der öffentlich-rechtliche "Ereignis- und Dokumentationskanal" Phoenix hat zum Anlass seines zehnjährigen Geburtstages eine Online-Bibliothek eröffnet. Zum Start steht Material zu rund 100 Ereignissen, Reden und Gespräche aus den zehn Jahren Sendegeschichte zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Vorgestellt wurde die Phoenix-Bibliothek von WDR-Intendantin Monika Piel und ZDF-Intendant Markus Schächter, die das Projekt als "Fernsehkompendium der Zeitgeschichte" bezeichnen, obwohl die Bibliothek aus Kosten- und Rechtegründen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. SWM Services GmbH, München

Die Bibliothek soll nach dem Start kontinuierlich erweitert werden, wobei die Beiträge nach Datum und Themen sortiert als Video-on-Demand-Streams in verschiedenen Qualitätsstufen für den Player-Real und im Windows-Media-Format sowie als Download-Version im MPEG4-Format zur Verfügung stehen - angefangen bei der Berliner "Ruck-Rede" des Bundespräsidenten Roman Herzog bis hin zu Erik Zabels Doping-Geständnis.

Verwendet werden darf das Material aber nicht, die "Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder Speicherung von Informationen oder Daten, insbesondere von Texten, Textteilen, interaktiven Anwendungen oder Bildmaterial - auch auszugsweise - bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Phoenix", heißt es ausdrücklich. Die BBC geht hier einen anderen Weg und erlaubt britischen Bürgern, ihr Material zu "remixen".

Darüber hinaus wurde angekündigt, dass auch Phoenix künftig im 16:9-Format senden soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 2,99€
  4. 33,49€

mainzel 14. Jun 2007

Während im angloamerikanischen Urheberrecht der Urheber seine kompletten Rechte abtreten...

Manfred Schuermann 13. Jun 2007

Typisch deutsch: Der "Gartenzaun" um alles, was jemandem "gehört". Eine Schande ist das...

Rechthaber 13. Jun 2007

Natürlich hast Du Recht. In den öffendlich/rechtlichen wird die Meinung der aktuellen...

flostre 13. Jun 2007

Meine Forderung: volle GEZ-Gebuehr fuer Rechner mit Breitband-Internet-Zugang und *alles...

Rechthaber 13. Jun 2007

Ja, Quarks&Co, Nano, TerraX und alles von und mit Joachim Blublath. Das ist Bildung auf...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /