Abo
  • Services:

Phoenix-Bibliothek - Von Ruck-Rede bis Doping-Geständnis

Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF öffnet sein Video-Archiv

Der öffentlich-rechtliche "Ereignis- und Dokumentationskanal" Phoenix hat zum Anlass seines zehnjährigen Geburtstages eine Online-Bibliothek eröffnet. Zum Start steht Material zu rund 100 Ereignissen, Reden und Gespräche aus den zehn Jahren Sendegeschichte zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Vorgestellt wurde die Phoenix-Bibliothek von WDR-Intendantin Monika Piel und ZDF-Intendant Markus Schächter, die das Projekt als "Fernsehkompendium der Zeitgeschichte" bezeichnen, obwohl die Bibliothek aus Kosten- und Rechtegründen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Bibliothek soll nach dem Start kontinuierlich erweitert werden, wobei die Beiträge nach Datum und Themen sortiert als Video-on-Demand-Streams in verschiedenen Qualitätsstufen für den Player-Real und im Windows-Media-Format sowie als Download-Version im MPEG4-Format zur Verfügung stehen - angefangen bei der Berliner "Ruck-Rede" des Bundespräsidenten Roman Herzog bis hin zu Erik Zabels Doping-Geständnis.

Verwendet werden darf das Material aber nicht, die "Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder Speicherung von Informationen oder Daten, insbesondere von Texten, Textteilen, interaktiven Anwendungen oder Bildmaterial - auch auszugsweise - bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Phoenix", heißt es ausdrücklich. Die BBC geht hier einen anderen Weg und erlaubt britischen Bürgern, ihr Material zu "remixen".

Darüber hinaus wurde angekündigt, dass auch Phoenix künftig im 16:9-Format senden soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

mainzel 14. Jun 2007

Während im angloamerikanischen Urheberrecht der Urheber seine kompletten Rechte abtreten...

Manfred Schuermann 13. Jun 2007

Typisch deutsch: Der "Gartenzaun" um alles, was jemandem "gehört". Eine Schande ist das...

Rechthaber 13. Jun 2007

Natürlich hast Du Recht. In den öffendlich/rechtlichen wird die Meinung der aktuellen...

flostre 13. Jun 2007

Meine Forderung: volle GEZ-Gebuehr fuer Rechner mit Breitband-Internet-Zugang und *alles...

Rechthaber 13. Jun 2007

Ja, Quarks&Co, Nano, TerraX und alles von und mit Joachim Blublath. Das ist Bildung auf...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /