Abo
  • Services:

Mobile Geräte über Bewegungen steuern

Freescale zeigt besonders kompakten 3-Achsen-Beschleunigungsmesser

Der Chiphersteller Freescale hat einen besonders kompakten Beschleunigungsmesser in 3-Achsen-Technik vorgestellt. Damit sollen Bedienoberflächen in kleinen mobilen Geräten möglich werden, die sich über Bewegungen steuern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Beschleunigungsmesser MMA7450L steckt in einem 0,8 mm dünnen LGA-Package und misst die Bewegungen über drei Achsen. Diese Technik ist vor allem darauf ausgerichtet, in mobilen Geräten eingesetzt zu werden. Dann könnten etwa Mobiltelefone, Spiele-Handhelds oder andere mobile Endgeräte gesteuert werden, indem das Gerät bewegt wird. Durch die kompakte Bauweise von Freescales aktuellem Beschleunigungsmesser könnten schon bald mehr mobile Geräte mit einer Bewegungssteuerung auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Neben der Gerätesteuerung und der Spielnavigation über Bewegungen kann der Beschleunigungssensor auch dazu verwendet werden, um Festplattenzerstörungen abzuwenden. Dazu bemerkt der Sensor, falls ein mobiles Gerät herunterfällt und schaltet die Festplatte ab, bevor das Gerät auf den Boden fällt.

Erste Muster des MMA7450L sollen bereits erhältlich sein. Große Stückzahlen sind für das dritte Quartal 2007 geplant. Bei Abnahme von 1.000 Stück kostet der einzelne Chip 2,66 US-Dollar. Ein Referenzdesign gibt es für 99,- US-Dollar bei Freescale und auch ein Test-Board wird zum Preis von 35,- US-Dollar angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 288€
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

raccoon 15. Jun 2007

z.b. beim flippern oder das beliebte psychologenspiel mit der kugel oder einfach zur...

erlöster 12. Jun 2007

... und die Datenhandschuhe für < 100 sind zum greifen nahe. StarCraft II und...


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /