• IT-Karriere:
  • Services:

Google antwortet EU-Datenschützern

Datenspeicherung wird mit Verbesserungen begründet

Rund 2,5 Wochen, nachdem EU-Datenschützer bemängelt haben, dass Google Suchanfragen sehr lange speichert, hat der Suchmaschinengigant nun geantwortet. In einem offenen Brief weist Google darauf hin, dass alle Server-Logs nach 18 bis 24 Monaten anonymisiert werden. Was danach mit diesen Daten passiert, verrät Google nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem als PDF-Dokument verfügbaren offenen Brief an die EU-Datenschützer betont Google, dass alle Server-Logs nach 18 bis 24 Monaten anonymisiert werden. Der Konzern verriet nicht, wann Daten nach 18 Monaten und wann Logs nach 24 Monaten anonymisiert werden. Die Speicherung der Daten wird damit erklärt, dass diese erforderlich seien, um dem Kunden die passenden Dienste anbieten und diese verbessern zu können. Google sieht sich damit im Einklang mit den Datenschutzanforderungen der Europäischen Union.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe

In dem Dokument macht Google keine Angaben dazu, was nach der Anonymisierung der Server-Logs mit diesen Daten geschieht. Somit bleibt unklar, wie die Daten nach der Anonymisierung weiter verwendet werden. Anfang kommender Woche wird Googles Antwort wohl Thema auf der nächsten Sitzung der EU-Beratergruppe zum Datenschutz sein.

Die Datenschützergruppe Privacy International hat Google erst kürzlich bescheinigt, dass das Unternehmen den Datenschutz nicht ernst genug nimmt. Als einziger Konzern wurde Google als "datenschutzfeindlich" eingestuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Davido_ 17. Jun 2007

Google bewahrt mehr Daten über mich auf als mein Internetprovider. Mein Provider...

Otto... 13. Jun 2007

Leider kann sich eben NICHT jeder aussuchen, ob er Google benutzt oder nicht. Die Google...

Quap 12. Jun 2007

Server stehen scheinbar in Israel. Die AGB sind allerdings etwas seltsam.

Google Killer 12. Jun 2007

Yup. Echolon (so hies das kriminelle Ding doch, oder?) sei dank. Schon seltsam. Da gab...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /