Abo
  • Services:

Dual-Lizenz für den Linux-Kernel möglich

Linus Torvalds sieht keinen Grund, zu GPLv3 zu wechseln

In einer Diskussion auf der Linux-Kernel-Mailingliste (LKML) hat Linux-Chefentwickler Linus Torvalds eine Dual-Lizenz für den Kernel als theoretisch möglich bezeichnet. Dennoch hält er diesen Schritt für unwahrscheinlich und sieht nach wie vor keinen Grund, um die Lizenzierung unter der GPLv3 in Erwägung zu ziehen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Linus Torvalds äußerte sich zu der Frage nach einer Dual-Lizenzierung des Linux-Kernels unter der GPLv2 und GPLv3. Bisher hatte Torvalds den Wechsel zur GPLv3 immer kategorisch ausgeschlossen, alleine schon da dieser abseits von ideologischen Gründen nicht so einfach zu vollziehen ist. Während freie Software häufig unter der "GPLv2 oder später" lizenziert ist, steht der Kernel explizit unter der GPLv2. Für einen Wechsel wäre also die Erlaubnis aller Copyright-Halter notwendig. Ein aufwendiges Unterfangen - zumal nicht mehr alle am Leben sind.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Eine Dual-Lizenzierung sei theoretisch möglich, schreibt Torvalds. Dennoch hält er es für unwahrscheinlich und erwähnt nochmals, dass es technisch sehr kompliziert sei. Zudem fehle ihm noch immer ein Grund, um den Wechsel zur GPLv3 in Betracht zu ziehen - die GPLv2 sei einfach die bessere Lizenz.

Auf der LKML wurde etwa das Argument angeführt, dass Sun OpenSolaris unter die GPLv3 stellen könnte und damit ein Austausch von Techniken zwischen den beiden Betriebssystemen möglich wäre. Bisher ist dieser Schritt jedoch nur Spekulation. Laut Torvalds wäre es allerdings ein guter Grund, auch den Linux-Kernel unter die GPLv3 zu stellen. Er würde dann sogar die GPLv3 bevorzugen, um zu verhindern, dass der Kernel unter zwei Lizenzen steht. Allerdings zweifelt Torvalds auch daran, dass Sun sein Betriebssystem tatsächlich unter der GPLv3 veröffentlicht und sieht damit zum jetzigen Zeitpunkt auch weiterhin keinen Grund, über die GPLv3 nachzudenken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

sdngj aka... 12. Jun 2007

unterhälst du dich mti dir selber? :-D

Witzbold 12. Jun 2007

Ups... da war wohl der Gedanke schneller, als die Tastatur. Sollte natürlich im Topic...

föhn 12. Jun 2007

also ich persönlich strenge mich nie an um dinge falsch zu verstehen... das habe ich...

bofh_small 12. Jun 2007

Dieses nicht sehr intelligente 'Rum palavern' um "Patente&DRM&Co aussperren" nur weil...

DerArme 12. Jun 2007

... nun muss er sich immer mehr um das drumherum als um den Code kümmern. Weiß jm. eine...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /