Abo
  • Services:

Apple: Safari nun auch für Windows

Safari 3 mit schneller Render-Engine soll Firefox und IE das Fürchten lehren

Auf der WWDC 2007 kündigte Apples CEO Steven Jobs an, dass der neue Browser des Unternehmens erstmals auch für die Windows-Plattform angeboten wird. Safari 3 soll auch auf XP und Vista laufen und Internet Explorer und Firefox das Fürchten lehren.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit habe Safari einen Marktanteil von 5 Prozent und 18 Millionen Nutzer. Die Erfahrungen aus der Portierung von iTunes auf die Windows-Plattform wolle man nun nutzen, diesen Anteil auszubauen, so Jobs weiter. Die Safari-Funktionen sollen alle auch unter Windows zur Verfügung stehen. Dabei soll der Apple-Browser sowohl dem Microsoft Internet Explorer als auch dem Mozilla Firefox Konkurrenz machen.

Stellenmarkt
  1. Hartmann-exact KG, Schorndorf
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Safari 3 für Windows
Safari 3 für Windows
Apples auf KHTML basierender Browser laufe unter Windows deutlich schneller als die beiden Konkurrenten, so Jobs. Als Grundlage für seine Behauptung zog Jobs den iBench-HTML-Performance-Test heran, wobei der IE die Aufgabe in 4,6 Sekunden erledigte, der Firefox in 3,7 Sekunden und Safari in 2,2 Sekunden.

Safari enthält eine Google- und Yahoo-Suche, die Tabs lassen sich bei dem Browser per Drag und Drop neu anordnen. Das Herausziehen eines Tabs aus der Leiste bewirkt das Öffnen eines neuen Fensters. Eine öffentliche Beta-Version von Safari 3 für MacOS X und Windows steht ab sofort unter apple.com/safari zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. 59,99€
  3. (-50%) 29,99€

Fill Mates 15. Jul 2007

auf der herstellerseite http://www.lionbridge.com/lionbridge/en-US/services/outsourced...

Netspy 24. Jun 2007

Nein, bei Safari klapp dieser Trick eben nicht.

Maggi 13. Jun 2007

Verscherbelt? Der IE war erstens schon immer gratis und 2. wurde man nicht gezwungen ihn...

Prolet 12. Jun 2007

Komm, such dir n schönes Filmchen aus deiner H0m0-P0rn0-Sammlung und wix ne Runde zur...

desc 12. Jun 2007

Opera darf natürlich nieeeeemals langsamer als die anderen sein. ja nee, ist klar.


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /