Abo
  • Services:
Anzeige

Ferientarif von E-Plus: Im Ausland 25 Cent pro Minute

Tarif soll von Juli bis September gelten

E-Plus hat sich ein spezielles Urlaubsangebot ausgedacht, um Kunden zu ködern. Mit dem Holiday Special von BASE bzw. E-Plus zahlt der Kunde aus verschiedenen europäischen Ländern 25 Cent pro Minute, wenn er nach Deutschland telefoniert. Ebenfalls werden ankommende Gespräche mit 25 Cent pro Minute berechnet. SMS aus dem Ausland nach Hause kosten einheitlich 19 Cent. Doch das vermeintlich günstige Angebot hat einen kleinen Haken.

Für Gespräche aus dem Ausland nach Deutschland gilt zusätzlich zum Minutenpreis ein einmaliger Verbindungspreis pro Gespräch von 75 Cent. Demnach rechnet sich das vermeintliche Sonderangebot erst bei längeren Telefonaten. Gespräche unter drei Minuten schlagen de facto nämlich mit 50 Cent die Minute zu Buche.

Anzeige

Und damit liegt E-Plus ungefähr in dem Rahmen, den die Europäische Union in Zukunft vorschreibt. Die noch im Juni in Kraft tretende Verordnung besagt, dass ins europäische Ausland abgehende Gespräche ab Sommer 2007 maximal 49 Cent zzgl. Mehrwertsteuer pro Minute kosten dürfen, für eingehende Anrufe dürfen bis zu 27 Cent zzgl. Mehrwertsteuer in der Minute abgerechnet werden.

Die Ferienofferte von E-Plus ist zeitlich begrenzt: Die Sondertarife sollen nur vom 1. Juli bis 30. September 2007 abgerechnet werden.

Das Holiday Special soll rund um die Uhr gelten. Allerdings muss der Kunde aus den Netzen bestimmter Roaming-Partner heraus telefonieren, über die Netze anderer Mobilfunker gilt der günstige Tarif nicht. Zu den Partnern von E-Plus zählen Wind in Italien, Telia Mobile und Orange in Dänemark, Bouygues Telecom in Frankreich, Cosmote in Griechenland, Tango in Luxemburg, KPN Mobile in den Niederlanden, One in Österreich, O2 in Großbritannien und Telefonica Moviles in Spanien.

Zusätzlich muss sich der Nutzer noch telefonisch über die Kurzwahl 22002 (BASE) bzw. 22003 (E-Plus) extra für das Angebot anmelden. Die Registrierung kann ab 1. Juli 2007 erfolgen.


eye home zur Startseite
Ich natürlich 12. Jun 2007

Es gint auch immer noch Länder, wo du auch im eigenen Netz angenommene Anrufe bezahlen...

Der Maus 12. Jun 2007

Ruuuhig Kleiner, ruhig! Nur nicht hyperventilieren Du zwanghafter Besserwi***ser.

kurl 11. Jun 2007

neu ist das beileibe nicht.das hat in ähnlicher form vodafone seit längerem.als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  3. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    goto10 | 18:56

  2. Re: Gut so

    My1 | 18:55

  3. Re: Ich verstehe diesen Artikel nicht

    Vögelchen | 18:54

  4. Re: Naja, der nächste Anlauf kommt ja bald

    xmaniac | 18:48

  5. Re: Preisfrage: Warum?

    Sharra | 18:47


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel