Abo
  • Services:

Gejbox: DivX Networks entwickelt eigenen Streaming-Client

Erste Bilder des Prototyps aufgetaucht

Seit längerem wird gemunkelt, DivX könnte statt nur Software und Lizenzvergabe für Netzwerk-Player auch eine eigene Hardware-Plattform anbieten. In der Tat hat das Unternehmen bereits seit längerem die "Gejbox" entwickelt, von der nun erste Spezifikationen und Bilder aufgetaucht sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Zuerst zu finden waren die Daten auf der Webseite Engadget. Die dort gezeigte Box, die nach dem DivX-Gründer Jérome 'Gej' Rôta benannt ist, arbeitet als Streaming-Client, der Videos von einem PC per Ethernet oder WLAN empfängt und auf einem Fernseher ausgibt. Als europäisches Produkt ist auch eine SCART-Buchse vorhanden, digital kommen die Bilder per HDMI bis zu 1080p zur Ausgabe, der Ton analog per Cinch-Buchsen oder über elektrische und optische SPDIF-Buchsen.

Auch erste Bilder der Oberfläche sind zu sehen, die sich offenbar am Apple-TV oder der PlayStation 3 orientiert. Die Daten werden am PC über eine Server-Software in DivX-Datenströme kodiert, welche die Box dann wiedergeben kann. Ob dafür ein eigener Chip von DivX zuständig ist, steht noch nicht fest. Laut Engadget soll es sich bei der Gejbox auch nur um eine Machbarkeitsstudie handeln, die Box dürfte in dieser Form nicht auf den Markt kommen. Vielmehr will DivX nur die Plattform aus Hard- und Software entwickeln, um sie dann anderen Herstellern in Lizenz anzubieten. Mit der Rechtevergabe für den DivX-Codec klappt das vor allem in Europa bereits recht gut, auf zahlreichen DVD-Playern prangt das DivX-Logo. Den Markt der HD-Boxen will DivX offenbar nicht kampflos Apple und Co. überlassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€
  4. (Prime Video)

huahuahua 14. Jun 2007

Jau, unweigerlich wird wohl bei jedem erst einmal die Silbe "Gay" durchs Hirm geschossen...

yuno 12. Jun 2007

Dann hätten sie das gerät lieber Rôta-Box nennen sollen. Hört sich auch besser an...

Angel 11. Jun 2007

"Auch erste Bilder der Oberfläche sind zu sehen, die sich offenbar am Apple-TV oder der...

HDTVreadyDVD 11. Jun 2007

Wo?

Hallo! 11. Jun 2007

Und im Englischen?


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /